Biografie Gertraud Jesserer Lebenslauf

*13. Dezember 1943 in Wien (Österreich)

Die österreichische Film- und Burgschauspielern Gertraud Jesserer absolvierte ihre Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar. Schon mit 15 Jahren bekam sie ihre erste kleine Filmrolle neben international bekannten Stars wie Romy Schneider. Sie startete ihre Karriere im Theater an der Josefstadt in Wien und entschied sich im Jahr 1969 für einen Wechsel. Vier Jahre lang war sie am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg tätig und kehrte dann nach Wien zurück. Seit 1974 ist sie Mitglied des Burgtheaters in Wien. Die Schauspielerin schlüpfte auch in zahlreiche Rollen bei Filmen und TV-Serien wie „Kommissar Rex“ und die „Die Kommissarin“. Sie war mit dem Schauspieler Peter Vogel verheiratet, der 1978 Selbstmord beging. Ihren Sohn Nikolas verlor Gertraud Jesserer 1991 bei einem Bombardement in Ljublana, wo er als Kriegsberichterstatter anwesend war. Die Krönung ihrer erfolgreichen Karriere als Schauspielerin sind die Verleihung des Nestroy-Rings im Jahr 1998 und die Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien im Jahr 1915.


Gertraud Jesserer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Gertraud Jesserer Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Gertraud Jesserer Filme