Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe L >> Florentine Lahme

 

Biografie Florentine Lahme Lebenslauf Lebensdaten

* 21. Juli 1974 in Berlin

Florentine Lahme ist eine deutsche Schauspielerin. Nach dem Abitur begann die Künstlerin zunächst ein philologisches Studium, bevor sie sich für die Schauspielerei begeisterte. Ihr erster großer Fernseherfolg gelang ihr als Schwesternschülerin "Karen Stember" in der Sat.1-Krankenhausserie "Geliebte Schwestern", in der sie 1997 und 1998 agierte. Seit 2001 ist Lahme ständig im deutschen Fernsehen präsent und wirkte an zahlreichen Produktionen mit. So hatte sie zum Beispiel Auftritte in "Dr. Stefan Frank – Der Arzt, dem die Frauen vertrauen" (2001), "Sternenfänger" (2002), "Wilsberg – Letzter Ausweg Mord" (2003), "Küss mich, Kanzler!" (2004), Stürmisch verliebt (2005), "Die Rosenheim-Cops - Auch sonntags wird gemordet" (2006).
2007 gelang ihr der Sprung ins Kino, wo sie neben Christopher Lambert in dem Horrorstreifen "Metamorphosis" spielte. Außerdem hatte sie im gleichen Jahr eine kleine Rolle in Till Schweigers Erfolgskomödie "Keinohrhasen" inne.


Florentine Lahme Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Florentine Lahme Homepage / Facebook Seite

Movies Florentine Lahme Filme

 
Florentine Lahme Bilder