Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Brigitte Beyeler

 

Biografie Brigitte Beyeler Lebenslauf Lebensdaten

1967 in Langenthal (Schweiz)

Die Film- und Theaterschauspielerin Brigitte Beyeler studierte an der Zürcher Hochschule der Künste von 1987 bis 1990. Ihre ersten Rollen im Theater spielte sie am Schauspielhaus Bochum zwischen 1991 und 1995.
In dieser Zeit stand Brigitte Beyeler in den Stücken "Michael Kramer" von Gerhart Hauptmann und "Zement" von Heiner Müller auf der Bühne. Zwischen 1995 und 1998 war Brigitte Beyeler in renommierten Theatern in Deutschland und der Schweiz zu sehen, darunter die städtischen Bühnen in Freiburg, das Hamburger Theater im Zimmer und das Theater Basel. Ihr Filmdebüt gab die Schauspielerin 1997 in zwei Folgen der Serie "Feuerengel". Es folgten weitere Serien, sowie Fernseh- und Kinofilme wie der "Tatort", "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" oder "Die Schokoladenkönigin". Neben ihrer Karriere vor der Kamera war Brigitte Beyeler auch als Hörspielsprecherin in der Produktion "Herr Dürrenmatt nimmt ein Blutbad" zu hören.


Brigitte Beyeler Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Brigitte Beyeler Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Brigitte Beyeler Filme

 
Brigitte Beyeler Bilder
 
 


Quantcast