Biografie Berit Künnecke Lebenslauf

*1978 in Peine, Deutschland

Die deutsche Schauspielerin Berit Künnecke studierte Schauspiel von 1999 bis 2002 am Rose Bruford College sowie von 2003 bis 2004 an der Central School of Speech and Drama. Bereits während ihrer Ausbildung begann sie ihre Karriere als Schauspielerin im Theater und spielte 2001 etwa in „Antigone“ und „Fuemte Ovejuna“ im Rose Theatre.
Ab 2010 zog es Künnecke auch zum Film. Sie spielte zuerst in Kurzfilmen wie „Backwards“ oder „Do you sell yourself at work?“ bevor sie 2016 in „Stunde des Bösen – Die Familie“ auch in einem TV-Film mitwirkte. 2018 folgte mit „My Zoe“ ihr erster Kinofilm. Nach zahlreichen Nebenrolle erhielt die Schauspieler 2020 im TV-Film „Tatort – Die dritte Haut“ die Hauptrolle der Jenny Nowack. Künnecke wirkte auch in einem Werbespot der Antidiskriminierungsstelle des Bundes für das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz mit.
Künnecke lebt derzeit in Berlin.


Berit Künnecke Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Berit Künnecke Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Berit Künnecke Filme