Biografie Angelina Häntsch Lebenslauf

* 1984 in Berlin 

Die Schauspielerin Angelina Häntsch ist geboren und aufgewachsen in Berlin. Nach ihrem Abitur absolvierte sie von 2004 bis 2007 ein Schauspielstudium am Europäischen Theaterinstitut Berlin. Danach erhielt sie Engagements beim Schauspiel Erfurt, am Theater Plauen-Zwickau und am Theater Zittau.
2010 bekam Angelina Häntsch ihre erste Rolle in einem Kinofilm. Sie spielte das Kindermädchen Anna im Anti-Kriegsfilm "4 Tage im Mai". Ein Jahr später folgte ihre erste Fernsehrolle in der Krimireihe "Stubbe". Es schlossen sich etliche weitere Auftritte an in Serien und Krimis wie "In aller Freundschaft", "Morden im Norden", "Soko Wismar" und weitere.
Währenddessen blieb sie beständig dem Theater treu, siedelte jedoch in den Norden Deutschlands um. So spielte sie von 2012 bis 2015 am Jungen Schauspielhaus Hamburg, danach am Theater Hildesheim, an den Hamburger Kammerspielen und am St. Pauli Theater.
Im Jahr 2021 ist Angelina Häntsch als Karin in einer modernen Neuerzählung des Klassikers "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" zu sehen.


Angelina Häntsch Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Angelina Häntsch Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Angelina Häntsch Filme

n.n.v.