Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Amber Bongard

 

Biografie Amber Bongard Lebenslauf Lebensdaten

*24. August 1997 in Potsdam (Brandenburg/ BRD)

Die Schauspielerin Amber Bongard erhielt ihre erste Nebenrolle in dem "Tatort"-Film "Große Liebe" (2004). Sie trat darin gemeinsam mit ihrer Schwester Isabel Bongard (*1991) und ihrem Bruder Leonard Carow (*1994) auf. Die Eltern der Geschwister betreiben in
Potsdam eine Schauspielagentur. Bekannt wurde Amber 2005 durch ihre Hauptrolle an der Seite von Matthias Brandt und Juliane Köhler in dem preisgekrönten TV-Sozialdrama "In Sachen Kaminski". Seither hat sie sich zu einer vielbegehrten Nachwuchsdarstellerin entwickelt. Zu sehen war sie u.a. in den Kinofilmen "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" (2010) und "Sommer in Orange" (2011) sowie in der Fernsehtrilogie "Ostwind" (2013), "Ostwind 2" (2015) und "Ostwind - Aufbruch nach Ora" (2017). Sie wirkte außerdem in sechs Folgen der VOX-Jugendserie "Club der roten Bänder" mit.


Amber Bongard Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Amber Bongard Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Amber Bongard Filme

 
Amber Bongard Bilder