Was war wann? Filmografien >> Heinz Rühmann Filmografie
Heinz Rühmann Filmografie
1926: Das deutsche Mutterherz
1927: Das Mädchen mit den fünf Nullen
1930: Die Drei von der Tankstelle
1930: Einbrecher
1931: Der Mann, der seinen Mörder sucht
1931: Bomben auf Monte Carlo
1931: Meine Frau, die Hochstaplerin
1931: Der brave Sünder
1932: Der Stolz der 3. Kompanie
1932: Man braucht kein Geld
1932: Es wird schon wieder besser
1932: Strich durch die Rechnung
1933: Ich und die Kaiserin
1933: Lachende Erben
1933: Heimkehr ins Glück
1933: Es gibt nur eine Liebe
1933: Drei blaue Jungs, ein blondes Mädel
1934: Die Finanzen des Großherzogs
1934: So ein Flegel
1934: Pipin der Kurze
1934: Ein Walzer für dich
1934: Heinz im Mond
1934: Frasquita
1935: Der Himmel auf Erden
1935: Wer wagt, gewinnt!
1935: Eva
1935: Der Außenseiter
1936: Allotria
1936: Ungeküsst soll man nicht schlafen gehn
1936: Wenn wir alle Engel wären
1936: Lumpacivagabundus
1937: Der Mann, von dem man spricht
1937: Der Mann, der Sherlock Holmes war
1937: Der Mustergatte
1938: Die Umwege des schönen Karl
1938: Fünf Millionen suchen einen Erben
1938: 13 Stühle
1938: Nanu, Sie kennen Korff noch nicht?
1939: Der Florentiner Hut



1939: Paradies der Junggesellen
1939: Hurra, ich bin Papa!
1940: Kleider machen Leute
1940: Wunschkonzert (Gesangsauftritt)
1941: Hauptsache glücklich
1941: Der Gasmann
1941: Quax, der Bruchpilot
1943: Ich vertraue Dir meine Frau an
1944: Die Feuerzangenbowle
1945: Quax in Afrika (1953 uraufgeführt)
1946: Sag’ die Wahrheit (nicht fertiggestellt)
1948: Der Herr vom andern Stern
1949: Das Geheimnis der roten Katze
1949: Ich mach Dich glücklich
1952: Das kann jedem passieren
1952: Schäm dich, Brigitte (später: Wir werden das Kind schon schaukeln)
1953: Keine Angst vor großen Tieren
1953: Briefträger Müller (ungenannt Heinz Rühmann)
1954: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
1955: Zwischenlandung in Paris („Escale à Orly“)
1955: Wenn der Vater mit dem Sohne
1956: Charleys Tante
1956: Der Hauptmann von Köpenick
1956: Schneider Wibbel (zunächst: Das Sonntagskind)
1957: Vater sein dagegen sehr
1958: Es geschah am hellichten Tag
1958: Der Mann, der nicht nein sagen konnte
1958: Der Pauker
1958: Der eiserne Gustav
1959: Menschen im Hotel
1959: Ein Mann geht durch die Wand
1960: Der Jugendrichter
1960: Mein Schulfreund
1960: Der brave Soldat Schwejk
1960: Das schwarze Schaf
1961: Der Lügner
1962: Max, der Taschendieb
1962: Er kann’s nicht lassen
1963: Meine Tochter und ich
1963: Das Haus in Montevideo
1964: Vorsicht Mr.Dodd!
1965: Dr. med. Hiob Prätorius
1965: Das Liebeskarussell
1965: Das Narrenschiff („Ship of Fools“)
1966: Hokuspokus oder: Wie lasse ich meinen Mann verschwinden…?
1966: Geld oder Leben („La bourse et la vie“)
1966: Grieche sucht Griechin
1966: Maigret und sein größter Fall
1968: Die Abenteuer des Kardinal Brown („Operazione San Pietro“)
1968: Die Ente klingelt um halb acht
1968: Der Tod des Handlungsreisenden (Fernsehen)
1969: Sag’s dem Weihnachtsmann (Fernsehen)
1970: Mein Freund Harvey (Fernsehen)
1970: Endspurt (Fernsehen)
1971: Der Pfandleiher (Fernsehen)
1971: Der Kapitän
1973: Oh Jonathan, oh Jonathan!
1973: Der Hausmeister (Fernsehen)
1977: Das chinesische Wunder
1977: Gefundenes Fressen
1978: Diener und andere Herren (Fernsehen)
1979: Noch ’ne Oper (Fernsehen)
1979: Balthasar im Stau (Fernsehen)
1981: Ein Zug nach Manhattan (Fernsehen)
1983: Es gibt noch Haselnuß-Sträucher (Fernsehen)
1993: In weiter Ferne, so nah!
Heinz Rühmann Biografie
Heinz Rühmann Biografie