Biografie Sara Tommasi Lebenslauf Lebensdaten

Sara Tommasi ist eine italienische Schauspielerin und Glamgirl. Sie wurde am 9. Juni 1981 in Narni (Umbrien) geboren. Sie studierte an einer privaten Universität in Mailand Wirtschaftswissenschaften. Außerdem schloss sie die Schauspielschule in Mailand mit einem Diplom ab und ließ sich im „Actors Studio“ in New York in dramatischer Bühnenkunst weiterbilden. Sie zeigte sich gerne an der Seite von bekannten Fußballspielern. So war sie eine Zeit lang mit Mario Balotelli und Ronaldinho liiert.
1998 nahm sie an dem Schönheitswettbewerb zur „Miss Italia“ teil und gelangte ins Finale. Außerdem war sie in der bekannten italienischen Fernsehshow „Quelli che... il calcio“ und der Fernsehserie „Paperissima, Errori in TV“ zu sehen. 2006 nahm Sara Tommasi an der Realityshow „L’isola die famosi“, der italienischen Variante vom Dschungelcamp, teil und schaffte es bis ins Finale auf Platz vier.
In dem Film „Ultimi della classe“ (2008) spielte sie eine Lehrerin, die für einen erotischen Kalender posiert hatte. Diese Rolle war ihr auf den Leib geschrieben, denn auch sie selbst hatte für den Max Kalender 2007 an einem erotischen Fotoshooting teilgenommen. Sie erhielt 2010 eine kleine Rolle in dem Film „Tutto l’amore del monda“ von Riccardo Grandi. Eine weitere Nebenrolle spielte sie in dem Film „Una cella in due“ (2011) von Nicola Barnaba.
In 2011 geriet sie in Zusammenhang mit der Ruby-Affäre in die Schlagzeilen. Es wurde bekannt, dass sie regelmäßig an den Bunga-Bunga-Partys des damaligen italienischen Ministerpräsidenten Silivio Berlusconi teilgenommen hatte.
In 2012 kam ihr erster Hardcorestreifen „Sara Tommasi: II Mio Primo Film Hard“ heraus. Sie soll hierbei alle Erotikszenen ohne Double gespielt haben.
Sara Tommasi Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
facebook.com/saratommasipaginaginaufficale - Die offizielle Sara Tommasi Facebook-Seite
Autogramm Sara Tommasi Autogrammadresse
n.n.V
Movies Sara Tommasi Filme


Sara Tommasi Filme
Sara Tommasi Filme