Biografie Nina Dobrev Lebenslauf Lebensdaten

Die gebürtige Bulgarin Nina Dobrev, die am 9. Januar 1989 in Sofia geboren wurde, wuchs in Toronto in Kanada auf. Ihre Eltern, eine Künstlerin und ein Informatiker, wanderten 1991 aus Bulgarien aus. Schon in ihrer Kindheit begeisterte Nina (vollständiger Name: Nina Constantinova Dobreva) sich für Musik, Tanz
und Theater. Schauspielen und Modeljobs entdeckte sie ebenfalls recht früh als das Feld, in dem sie ihre ersten beruflichen Schritte tun wollte. Nachdem sie die Dean Amstrong Schauspielschule absolviert hatte, ging es steil mit ihrer Karriere voran und Nina Dobrev wurde bald von verschiedenen Agenturen in Toronto entdeckt. Diverse Rollen in TV- und Filmproduktionen ließen nicht lange auf sich warten.
In dem Kinofilm „An ihrer Seite“ und schließlich, nach einigen anderen Rollen in dem als Rockoper gestalteten Horrorfilm „Repo! The Genetic Opera“ (2008) konnte sie ihr Talent erfolgreich unter Beweis stellen.
Der Durchbruch im Bereich der TV-Serien kam mit ihrer Rolle als Mia Jones in der Teenie-Serie Degrassi: „The next Generation“. Hier war Dobrev vier Jahre lang zu sehen. Haupt- und Nebenrollen in TV-Spielfilmen kamen hinzu wie in der Komödie „Too young to Mary“ (2007), „The Border (2008) und „Chloe“, ein Erotik-Thriller(2009).
Ein weiterer Höhepunkt ihres schauspielerischen Wirkens war das Jahr 2009, in dem sie in der Mystery-Serie „The Vampires Diaries“ die Rolle der Elena Gilbert zugesprochen bekam. Die Serie entwickelte sic zum Hit und Nina Dobrev wurde fast über Nacht zu einem international anerkannten Star. Für ihre darstellerische Leistung als Elenea Gilbert bekam sie 2010 zwei Teen-Choice-Awards.
Unabhängig vom Erfolg dieser Serie nahm Nina Dobrev mehrere Kinofilm-Projekte in Angriff. Im Thriller „The Roommate“ (2011) ist sie ebenso zu sehen wie in dem Actionfilm „Arena“ (2011) an der Seite von Samuel L. Jackson und Kellan Lutz. Im Jahre 2012 folgte dann die romantische Komödie „The Perks of Being a Wallflower“ mit Paul Rudd und Emma Watson. Weitere Rollen bekleidete Nina Dobrev in „Eleventh Hour – Einsatz in letzter Sekunde“ (2009), „Tödliches Geheimnis“ (2007), „Zwischen den Fronten“ (2007), „Never Cry Werewolf“ (2008)
Seit Sommer 2011 war Nena Dobrev mit ihrem Schauspiel-Kollegen Ian Somerhalder lieert. Diese Beziehung hielt nicht, das Paar trennte sich im Mai 2013 wieder.
Oftmals besuchte Nina Dobrev Europa, da Reisen zu ihren Leidenschaften gehört. Neben ihrer schauspielerischen Arbeit achtet Nina darauf, andere Bereiche nicht zu vernachlässigen: So nahm sie schon mehrfach an internationalen Wettbewerben für ästhetische Gymnastik für ihr Heimatland Kanada teil. Privat ist das Energiebündel sportlich sehr aktiv und das in verschiedener Form: Volleyball, Fussball, Schwimmen, Klettern und Reiten gehören zu ihren Leidenschaften.
Nina Dobrev Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
www.ninadobrev.com - Die offizielle Nina Dobrev Homepage
Autogramm Nina Dobrev Autogrammadresse
n.n.V
Movies Nina Dobrev Filme
2006 - An ihrer Seite
2006 - Playing House
2006–2009 - Degrassi - The Next Generation
2007 - Fugitive Pieces
2007 - How She Move
2007 - Too Young to Marry
2007 - Zwischen den Fronten
2007 - Tödliches Geheimnis
2008 - Repo! The Genetic Opera
2008 - Mookie’s Law
2008 - Never Cry Werewolf
2008 - The American Mall
2008 - The Border
2009 - Chloe
2009 - Eleventh Hour – Einsatz in letzter Sekunde
2009 - Fröhliches Madagascar
seit 2009 - Vampire Diaries
2011 - The Roommate
2011 - Arena
2012 - Vielleicht lieber morgen