Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Mavie Hörbiger

 

Biografie Mavie Hörbiger Lebenslauf Lebensdaten

Mavie Hörbiger wurde am 18. November 1979 in München als Tochter von Thomas Hörbiger und dessen Frau Gaby geboren. Sie ist eine deutsch-österreichische Schauspielerin mit prominenter Herkunft. Als Enkelin von Paul Hörbiger und Nichte zweiten Grades von Christiane Hörbiger wurde ihr die Schauspielerei bereits in die Wiege gelegt. Ihre Laufbahn begann Mavie Hörbiger bereits nach der Schulausbildung, nachdem sie Abitur gemacht hatte, begann sie eine Schauspielausbildung bei Christa Willschrei in München, die sie aber nicht beendete. Dennoch fand sie problemlos in die Welt des Schauspiels. Neben zahlreichen Film- und Fernsehrollen im deutschsprachigen Fernsehen begann sie 2001 auch Theater zu spielen. Ihre Theaterkarriere startete mit einem Gastengagement in dem Stück „Komödie der Verführung“ im Schauspielhaus Hannover. Daneben stand sie auch im Schauspielhaus Bochum auf der Bühne, an dem sie 2004 ihre erste Theaterhauptrolle im Stück „Lulu“ übernahm. Ab 2006 spielte Mavie Hörbiger am Theater Basel in Stücken wie „Endstation Sehnsucht“ und „Cyrano“. Seit 2005 spielt sie auch in der TV-Serie „Arme Millionäre“ die Rolle der Lilo Gabriel, mit der sie einem größeren Publikum bekannt wurde. Sie arbeitete seit 2006 auch immer wieder an unterschiedlichen Projekten mit ihrem Ehemann Michael Maertens, den sie 2006 geheiratet hat, in Österreich und Deutschland zusammen. 2013 war sie in einer „Tatort“-Folge an der Seite von Til Schweiger zu sehen. Zahlreiche Film-, Fernseh- und Theaterrollen prägen bereits die Biografie der jungen Mavie Hörbiger.
Mavie Hörbiger lebt mit ihrem Mann und zwei gemeinsamen Kindern in Österreich und in der Schweiz.
Mavie Hörbiger Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
 - Die offizielle Mavie Hörbiger Homepage
Autogramm Mavie Hörbiger Autogrammadresse
n.n.V
Movies Mavie Hörbiger Filme
 
Mavie Hörbiger Filme