Biografie Jessica Szohr Lebenslauf Lebensdaten

Die beliebte US-amerikanische Schauspielerin Jessica Karen Szohr wurde am 31. März 1985 in Menomonee Falls in Wisconsin geboren. Der exotische „Gossip Girl“-Star hat ungarische und afroamerikanische Wurzeln. Sie ist das älteste von insgesamt fünf Kindern, und bereits mit sechs Jahren
entdeckte man sie als Model für Kataloge und Werbekampagnen. Als Jugendliche machte sie damit weiter, so modelte sie im Katalog des US-amerikanischen Kaufhauses „Kohl's Department Store“. Doch ihre Eltern waren vom Modeln nicht überzeugt, weshalb sie sie überredeten, mit einem Freund eine Reinigungsfirma zu gründen. Damals putzte sie in den Häusern ihrer Lehrer. Außerdem war sie sehr sportlich, spielte gerne Fußball und war im Cheerleader-Team. Auch als Erwachsene spielt sie immer noch gerne Fußball, liebt es aber auch zu Wandern, zu Snowboarden und Yoga auszuüben.
Irgendwann wurde sie als Schauspielerin entdeckt, und machte ihre ersten Schritte als Nebendarstellerin in Serien wie „What's up, Dad?“, „Hallo Holly“ und einer Folge in der Teenieserie „Drake & Josh“. Im Alter von 18 Jahren spielte sie dann auch in ihrem ersten Film mit, „Onkel Nino“. In diesem Film spielte sie den MC, eine kleine Nebenrolle.
Danach war sie auch in anderen Filmen als Nebendarstellerin vertreten, und spielte in einer Folge von „Die himmlische Joan“ und drei Folgen von „Raven blickt durch“. 2007 bekam sie ihre erste größere Rolle in der Serie „What about Brian“. Damals war sie 22 und spielte in sechs Episoden der amerikanischen Fernsehserie mit. Danach folgten drei Folgen in „CSI -Miami“, bis sie die Rolle ergattern konnte, die sie auch in ganz Deutschland bekannt machte - sie spielte die Vanessa Abrams in „Gilmore Girls“. Die Rolle bekam sie angeblich, als sie bei einem Barbeque im Haus des Produzenten Josh Schwartz auftauchte, der in ihr sofort die perfekte Besetzung für Vanessa Abrams sah. In den ersten 13 Folgen spielte sie auch hier nur eine Nebenrolle, danach gehörte sie zur Hauptbesetzung. Doch der Charakter, den sie verkörperte, war nicht der beliebteste in der Fangemeinde, weshalb sie nach vier Jahren am Set die Serie verließ.
Anschließend spielte Jessica Szohr in Filmen wie „Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum“ an der Seite von Sarah Jessica Parker und Pierce Brosnan, in „Aushilfsgangster“ mit Eddie Murphy und in „Practi.com“ mit den internationalen Top-Stars Owen Wilson und Vince Vaughn. Diese Filme und Serien, bei denen sie mitwirkte, hatten in Deutschland kaum Resonanz, blieben teilweise unbekannt.
Jessica Szohr führte eine Beziehung mit dem amerikanischen Schauspieler Ed Westwick, den sie am Set von „Gilmore Girls“ kennen lernte. 2010 trennten sie sich, es halten sich aber immer noch hartnäckig Gerüchte über ein erneutes Zusammenkommen der beiden Schauspieler.
Autogramm Jessica Szohr Autogrammadresse
Jessica Szohr c/o The Firm 9465 Wilshire Blvd - 6th Floor Beverly Hills - CA 90212 - USA
Jessica Szohr Filme
2003 - Uncle Nino
2005 - The Reading Room
2006 - House at the End of the Drive
2007 - Somebody Help Me
2009 - Fired Up!
2010 - Piranha 3D
2011 - Love, Wedding, Marriage – Ein Plan zum Verlieben
2011 - Der ganz normale Wahnsinn
2011 - Aushilfsgangster
2012 - Love Bite
2012 - Light Years
2012 - Fallen Empire – Die Rebellion der Aradier
2012 - Owned
2013 - Pawn
2013 - Prakti.com