Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Ivana Milicevic

 

Biografie Ivana Milicevic Lebenslauf Lebensdaten

Ivana Miličević wurde am 26. April 1974 in Sarajevo, im früheren Jugoslawien, geboren. Als sie neun Jahre alt war, zog sie mit ihren Eltern, Tonka und Damir Miličević, sowie mit ihren beiden jüngeren Brüdern Tomo und Filip, nach Michigan in die USA. Dort betrieben ihre Eltern einen Donut-Laden. Ihr Bruder Tomo Miličević spielte später in der Band „30 Seconds to Mars“ und ihr jüngerer Bruder Filip machte bei der Telekommunikationsfirma AT & T Karriere und konnte sich nebenher auch als abstrakter Künstler einen gewissen Namen machen.
Bereits zur Zeit ihres High School-Abschlusses, den sie an der Troy Athens High School in Troy, Michigan, ablegte, arbeitete die 1,75 Meter große Ivana Miličević nebenher als Model, nachdem sie vorher einem örtlichen Model-Scout aufgefallen war. So jettete sie um die Welt, um Shootings zu machen, während ihre Klassenkameradinnen die Sommerferien genossen.
Nach der Schule zog es sie nach Los Angeles, wo sie sich - mit wenig Erfolg - als Stand-Up-Comedienne versuchte. Es folgten kleinere Gastauftritte in Fernsehserien wie „Die Nanny“, „Buffy - Im Bann der Dämonen“, „Seinfeld“ und „Friends“ sowie in „CSI: Miami“ und „Charmed - Zauberhafte Hexen“. 2000 übernahm sie in der US-Serie „Nash Bridges“ dann eine wiederkehrende Rolle. Und 2001 spielte sie in dem Kinofilm „Vanilla Sky“ mit, in dem Tom Cruise die Hauptrolle neben Penélope Cruz übernommen hatte. In der romantischen Komödie „Hals über Kopf“ zeigte sie im gleichen Jahr erneut ihr komödiantisches Talent als Roxana Milla Slasnikova, einem russischen Model.
Im Jahr 2003 spielte sie in dem Film „Mail Oder Bride“ die Rolle der Gangsterbraut Nina und 2005 folgte die Rolle der Katrina in der US-Kömodie „Solange du da bist“ neben Mark Ruffalo und Reese Witherspoon, die die Hauptrollen spielten. 2006 wurde ihr die Rolle der Valenka in Daniel Craigs erstem James-Bond-Film „Casino Royale“ angeboten. Mit ihrem Auftritt als eines der drei Bond Girls in „Casino Royale“ wurden Fans erstmals weltweit auf die gut aussehende Schauspielerin mit dem osteuropäischen Charme aufmerksam. 2006 übernahm sie ebenfalls eine tragende Rolle in der CBS-Serie „Love Monkeys“, in der sie die Rolle der Julia verkörperte. Als Milla Yugorsky zeigte sie 2006 auch ihr dramatisches Talent in „Running Scared“.
Seite 2013 ist Ivana Miličević als Carrie Hopewell in der US-Serie „Banshee“ zu sehen. Die Cinemax-Action-Serie erzählt die Geschichte von Lucas Hood, einem ehemaligen Meisterdieb - gespielt von Antony Starr - der die Identität eines Sheriffs von Banshee angenommen hat. Dies ist für ihn eine ideale Tarnung, um die große Liebe seines Lebens - gespielt von Ivana Miličević – zurückzugewinnen.
Ivana Milicevic Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
 - Die offizielle Ivana Milicevic Homepage
Autogramm Ivana Milicevic Autogrammadresse
n.n.V
Movies Ivana Milicevic Filme
1997 - The Nanny
1998 - Serial Killer
1998 - Der Staatsfeind Nr. 1
2000 - Nash Bridges
2001 - Hals über Kopf
2001 - Vanilla Sky
2003 - Charmed – Zauberhafte Hexen
2003 - Paycheck – Die Abrechnung
2003 - Tatsächlich… Liebe (Love Actually)
2005 - Slipstream – Im Schatten der Zeit
2005 - Solange du da bist
2006 - James Bond 007 - Casino Royale
2006 - Alles Betty!
2006 - Running Scared
2007 - Battle in Seattle
2007 - Gefallene Engel 2
2008 - Gefallene Engel 3
2008 - Dr. House
2008 - Chuck
2010 - Hawaii Five-0
2011 - Blue Moon – Als Werwolf geboren
2011 - Charlie’s Angels
2011 - Der perfekte Ex
2013 - Banshee

Ivana Milicevic Filme
Ivana Milicevic Filme