Henriette Richter-Röhl Biografie
-->
 

Biografie Henriette Richter-Röhl Lebenslauf Lebensdaten

Der Berlinerin Henriette Richter-Röhl, die am 9. Januar 1982 geboren wurde, liegt die Schauspielerei, wie man so schön sagt, im Blut. Sowohl ihre Eltern also auch ihre Tante und ihr Bruder sind Schauspieler. Seit sie mit 15 Jahren ihre erste Rolle gespielt hat stand für sie fest, dass auch sie ihre Brötchen mit der Schauspielerei verdienen möchte. In den Jahren von 2000 bis 2003 spielte sie in der Daily Soap „Marienhof“ die Rolle der Elena Zirkowski. Nach ihrem Ausstieg aus der ARD-Serie ging sie nach Graz und studierte an der dortigen Universität für Musik und Darstellende Kunst.
Für ihre Hauptrolle in dem Kinofilm „Grenzverkehr“ wurde sie 2005 bei den Filmfestspielen in München als beste Hauptdarstellerin für den Förderpreis Deutscher Film nominiert. Ein Jahr später erhielt sie den „Brisant Brillant“ als Shooting Star des Jahres. Zwischen 2005 und 2007 spielte sie die weibliche Hauptrolle in der ARD-Produktion „Sturm der Liebe“. Immer wieder ist sie im Fernsehen zu sehen, verkörpert größere Rollen. Gelegentlich unternimmt Henriette Richter-Röhl Ausflüge auf die Theaterbühne.
Auch als Musikerin konnte Richter-Röhl schon Erfolge feiern. An der Musikschule in Berlin-Weißensee nahm sie klassischen Gesangsunterricht. Mit einer Rockband, bei der sie Frontfrau war, gewann sie mehrere regionale Bandwettbewerbe im Umland von Berlin. Zum Soundtrack des Kinofilms „Grenzverkehr“ schrieb sie den Text, außerdem war sie an der Komposition beteiligt und sang den Titelsong. 2005 erhielt Richter-Röhl den Förderpreis Deutscher Film, für die Beste Hauptdarstellerin in "Grenzverkehr.

Henriette Richter-Röhl privat
Die vielseitige Schauspielerin ist seit 2005 mit dem Arzt Walter Unterweger verheiratet. Das Paar hat seit 2007 eine gemeinsame Tochter und lebt in Berlin. In ihrer knappen Freizeit bleibt Henriette Richter-Röhl künstlerisch tätig und malt.
Henriette Richter-Röhl Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v.
Die offizielle Henriette Richter-Röhl Homepage
www.henriette-richter-roehl.de
Autogramm Henriette Richter-Röhl Autogrammadresse
n.n.v.
Movies Henriette Richter-Röhl Filme
2009 - Vorzimmer zur Hölle
2010 - Katie Fforde - Eine Liebe in den Highlands
2010 - Heimat zu verkaufen
2010 - Unter anderen Umständen - Tod im Kloster
2010 - Rosamunde Pilcher – Im Zweifel für die Liebe
2011 - Klarer Fall für Bär
2011 - Vorzimmer zur Hölle – Streng geheim!
2011 - Wilde Wellen – Nichts bleibt verborgen
2011 - Küstenwache
2011 - Die Samenhändlerin
2012 - Der letzte Bulle
2012 - Idiotentest
2012 - Lilly Schönauer – Liebe auf den zweiten Blick
2012 - Ein Sommer in Schottland
2013 - Der Staatsanwalt
2013 - Unsere Mütter, unsere Väter
2013 - Vorzimmer zur Hölle III – Plötzlich Boss
2013 - Kripo Holstein – Mord und Meer
2014 - Rosamunde Pilcher – Besetzte Herzen
2014 - Die Familiendetektivin
2014 - Julia und der Offizier
2014 - Danni Lowinski
2014 - Charlottes Welt – Geht nicht, gibt’s nicht
2015 - Wilsberg – Kein Weg zurück
2015 - Katie Fforde – Vergissmeinnicht
2015 - SOKO Stuttgart
2015 - Bettys Diagnose
2015 - Notruf Hafenkante
2015 - Ein Fall für Zwei
2016 - Die Spezialisten – Im Namen der Opfer
2016 - Ein Sommer auf Sizilien
2017 - Das Pubertier
2018 - Im Wald – Ein Taunuskrimi
2018 - Der Bergdoktor – Höhenangst