Biografie Elisabeth Brück Lebenslauf Lebensdaten

Die Schauspielerin Elisabeth Brück, die 1972 in Saarlouis im Saarland geboren wurde hatte ihr Handwerk in den Jahren 2001 bis 2004 am hauptstädtischen Conservatoire de Luxembourg studiert. Nach der Ausbildung in dramatischer Kunst folgte von 2004 bis 2008 eine Regieausbildung bei Frank Hoffmann. Noch während dieser Zeit hatte Elisabeth Brück die Masterclass in Los Angeles bei Bernard Hiller besucht. Sie hatte ihren Unterricht mit
ästhetischer Kommunikation-Sprechkunst bei Danièle Gaspart mit Auszeichnung bestanden.
Ihr Theaterdebüt gab Brück in dem Stück „Dämonen“ (2000), gefolgt von dem Sophokles-Stück „Elektra“. In den Jahren 2003 bis 2010 war sie in weiteren Theaterstücken zu sehen, unter anderem in „Lieben Sie Strindberg“ mit Maximilian Schell (2009/2010).
Ihre erste Filmrolle verkörperte Elisabeth Brück 2004 in „Your Name is Justine“ unter der Regie von Franco de Pena. 2006 spielte sie in „Deepfrozen“, für den Andy Bausch Regie führte. Unter Alessandro Capone spielte Brück dann 2007 in „L’amour caché“. In dem luxemburgisch-deutschen Spielfilm „Die Schatzritter und das Geheimnis von Melusina“ war Brück als Killers Mutter zu sehen.
Bevor Brück im Jahre 2010 die künstlerische Leitung des Theaters im Tunnel im ehemaligen Steinkohlebergwerk in Saarbrücken (Grube Velsen) übernahm, war sie in zahlreichen Theater-, TV- und Kinoproduktionen zu sehen gewesen. Brück schrieb eigene Theaterstücke und war als Produzentin für Theater und Fernsehen tätig.
Seit 2013 spielt Brück neben Devid Striesow die Ermittlerin Lisa Marx im „Tatort“ aus dem Saarland.
Elisabeth Brück spricht neben ihrer Muttersprache gutes Englisch und Französisch und kann sich mit Grundkenntnissen in Spanisch verständigen. Ihr favorisierter Kampfsport ist Taekwondo.
Ihre Wohnorte wechseln zwischen Berlin, Frankfurt, Heidelberg, München und Paris.

Elisabeth Brück Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Autogramm Elisabeth Brück Autogrammadresse
Movies Elisabeth Brück Filme
2002 - Der letzte Tag
2003 - Herzblut
2004 - Your Name is Justine
2005 - Status
2006 - Deepfrozen
2007 - L'amour caché
2007 - Tatort – Der Tote vom Straßenrand
2010–2011 - Aktenzeichen XY … ungelöst
2012 - Hänsel und Gretel
2012 - Die Schatzritter und das Geheimnis von Melusina
2013 - Tatort – Melinda
2013 - Tatort – Eine Handvoll Paradies
2014 - Tatort – Weihnachtsgeld
Elisabeth Brück Filme
Elisabeth Brück Filme
 


Quantcast