Biografie Claus Theo Gärtner Lebenslauf
Am 19. April 1943 wurde Claus Theo Gärtner in Berlin geboren. Der Sohn eines Kaufmanns und einer Ballettmeisterin wuchs aber in Oberhausen auf. Schon recht früh war dem Schauspieler klar, dass er auf die Bühne gehört und sammelte erste Erfahrungen im Oberhausener Kindertheater. Seine Jugend verbrachte Gärtner in Österreich, Südostasien und den USA. Wieder in Deutschland angekommen 
absolvierte er ein Musik- und Schauspielstudium in Hannover und Braunschweig. Schon bald folgten erste Auftritte im Deutschen Theater Göttingen. Zwischendurch arbeitete der kernige Typ als Gastwirt und Ralleyfahrer, eine Leidenschaft, welcher er bis heute nachgeht.
1966 erhielt Gärtner die ersten richtigen Engagements unter anderen in Göttingen und Hannover.
Ende der sechziger Jahre konnte man ihn in seinen ersten TV-Rollen bewundern. Der Durchbruch aber kam mit dem Thriller " Zoff ", wo er unter anderem neben Jürgen Prochnow und Dieter Krebs spielte. Für diese Rolle wurde Gärtner prompt mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet. Viele weitere TV- Produktionen und Theaterengagements folgten ehe der schauspielernde Rennfahrer das Serienangebot seines Lebens bekam. Ab 1981 wurde Claus Theo Gärtner dem breiten Publikum durch die Rolle des Privatdetektivs in der TV-Serie " Ein Fall für Zwei " bekannt. Günter Strack wollte ihn unbedingt in der Serie dabei haben und landete damit einen Volltreffer. Inzwischen führt der "Harte Hund" nicht nur teilweise Regie sondern arbeitet auch an den Drehbüchern mit und macht alle Autostunts selbst.
Der Motorsport-Verrückte ist seit Jahren Werksfahrer für Mercedes-Benz und nimmt seit über 40 Jahren an Autorennen teil.
Neben der Schauspielerei und dem Rennsport ist Claus Theo Gärtner sehr sozial engagiert und erhielt hierfür 2006 das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Claus Theo Gärtner Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

Claus Theo Gärtner Filme