Popular Pages

More Info

Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Chris Hemsworth

Biografie Chris Hemsworth Lebenslauf Lebensdaten

Der australische Schauspieler Chris Hemsworth erblickte als zweiter Sohn von Leonie und Craig Hemsworth am 11. August 1983 in Melbourne das Licht der Welt. Sein eigentlicher Name ist Christopher Bruce Hemsworth. Er besuchte in seinem Geburtsort das Heathmont Secondary College. Seinem eigentlichen Ziel, Schauspieler zu werden, rückte er mit kleinen TV-Rollen immer näher. Das

Fernsehpublikum in Australien bekam Chris 2002 in der Serie „Guinevere Jones“ zu sehen, als er in zwei Folgen mitspielte.
Er war gerade 21 Jahre alt, schrieb mehrere Bewerbungen und ging zu Castings, um eine Rolle in der Serie „Home and Away“ zu erhalten. Zunächst alles ohne Erfolg. Doch er wurde nicht vergessen. Zu einem weiteren Casting eingeladen bekam Chris die Rolle als Surferboys und Sportschwimmers in „Home and Away“, eine Rolle, in der ihm als Kim Hyde familiäre Probleme aufgebürdet wurden. Mit der Serie „Home and Away“ schaffte Chris Hemsworth den Durchbruch. Sein neuer Wohnort wurde Sydney, wo die Dreharbeiten stattfanden. In 178 Folgen musste er die Beziehungskrise mit dem Schuldirektor und Filmvater Bobby Hyde durchleben. Durch diese Rolle wurde er, besonders bei dem weiblichen Publikum, sehr beliebt. Für die Rolle in dieser Serie bekam Hemsworth den „Logie Award“.
So wie viele große Stars, die von Australien nach Hollywood gingen und Karriere machten, wollte auch Hemsworth diesen Erfolgsweg gehen. Er studierte also in Sydney an der „Screenwise Film & TV School for Actors“ das typische amerikanische Mundwerk und stellte sich für Produktionen in Hollywood vor. Der Erfolg stellte sich tatsächlich ein. Er bekam die Rolle des J.J. Abrams in „Star Trek - Die Zukunft hat begonnen“.
Nach diesem bewegenden Auftritt erhielt er als Darsteller in dem Film „A Perfect Getaway“ eine Rolle. Hemsworth musste sich in einer weiteren Rolle als Ehemann beweisen, allerdings gezwungen, Geschäfte
und Banken auszurauben im Triller „Ca$h“. In einem Horror Film, „The Cabin“ war Hemsworth 2010 zu sehen.
Chris Hemsworth ist in seiner Karriere oben angekommen. 2011 wurde für ihn ein besonders erfolgreiches Jahr. Mit den Superstars Natalie Portman und Anthony Hopkins stand der 1,91 Meter große Schauspieler in der Titelrolle in Marvelcomics „Thor“ vor der Kamera. Als Donnergott in dem Film legte er sein Image als Surferboy ab. Für diese Rolle musste er hart trainieren, um ein „Muskelpaket“ zu werden. Allerdings hatte er es ein wenig übertrieben. Im Training wurden seine Muskeln so mächtig, dass sogar sein Kostüm als Donnergott, beim letzten Dreh fast aus den Nähten platzte.
Sein neuester Film „Snow White and the Huntsman“ kam 2012 in die Kinos, in Deutschland lief er am 31. Mai an.
Mit der Schauspielerin Elsa Pataky ist Chris Hemsworth seit Dezember 2010 verheiratet. Im Mai 2012 wurde seine Tochter geboren.
Chris Hemsworth Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Autogramm Chris Hemsworth Autogrammadresse
Chris Hemsworth c/o Mark Morrissey and Associates 16 Princess Avenue Rosebery, NSW 2018. Australia
Bilder Chris Hemsworth Poster Fotos Kunstdrucke etc.
     
Movies Chris Hemsworth Filme
2002 - Guinevere Jones
2002 - Marshall Law
2003 - The Saddle Club
2004 - Fergus McPhail
2004–2007 - Home and Away
2009 - Star Trek
2009 - A Perfect Getaway
2010 - Ca$h
2011 - Thor
2012 - Marvel’s The Avengers
2012 - Snow White and the Huntsman


 

Search

Keep In Touch