Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Annika Ernst

 

Biografie Annika Ernst Lebenslauf Lebensdaten

Bei Til Schweigers Castingshow „Mission Hollywood“ hinterließ sie im Fernsehen erste einprägsame Spuren und konnte dort den zweiten Platz belegen - Annika Ernst. Das Theaterspielen hat sie schon in der Schulzeit fasziniert und ihre Karriere war eine logische Entwicklung.
Annika Ernst wurde am 14. März 1982 in Schleswig geboren. In Niedersachsen besuchte sie ein Gymnasium und schloss es mit dem Abitur ab. Während ihrer Schulzeit am Gymnasium Neuenhaus wirkte sie bereits in verschiedenen Theaterstücken mit. Anschließend besuchte sie eine Schauspielschule in Berlin. Seit 2005 war Annika Ernst dann in ersten Kinofilmen und Fernsehserien zu sehen. Ihre Debüt-Rolle hatte sie 2005 in dem Film „Reife Leistung“. Durch diesen Kurzauftritt sicherte sie sich andere kleinere Serien-Rollen. In den nächsten Jahren spielte sie im „Großstadtrevier“ und in der Serie „Arme Millionäre“ mit. Doch auch dort konnte sie zunächst nur kleinere Rollen verkörpern und somit nur für kurze Zeit mitwirken. Ihre Teilnahme an der Til-Schweiger-Castingshow „Mission Hollywood“ brachte sie dann einem größeren Publikum näher.
Durch ihre gute Platzierung in der Show erhielt sie 2009 eine Rolle in „Zweiohrküken“. Durch diese Rolle errang Annika Ernst national einen größeren Bekanntheitsgrad und die nächsten Rollenangebote ließen nicht lange auf sich warten. Unter anderem gab sievon 2010 bis 2011 der Hauptrolle der ZDF-Telenovela „Lena – Liebe meines Lebens“ ein Gesicht. Danach folgte eine größere Rolle in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“,, in der sie die Figur der Frau Dr. Wieland über mehrere Folgen darstellte. 2013 folgte die weibliche Hauptrolle in „Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen“.
Annika Ernst hat eine Tochter, mit der sie in Berlin lebt.
Annika Ernst Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
 - Die offizielle Annika Ernst Homepage
Autogramm Annika Ernst Autogrammadresse
n.n.V
Movies Annika Ernst Filme
 

Annika Ernst Filme