Der vielbeschäftigte Schauspieler mit dem kantigen Gesicht und der unverwechselbaren Stimme erlangte als „Kalle Grabowski“ in „Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding“ Kultstatus. Doch es wäre unfair, Ralf Richter auf eine Rolle zu reduzieren. Er spielte in zahlreichen, sehr unterschiedlichen Filmen. Richter hat sich auch einen Namen als Hörspieldarsteller gemacht. Außerdem ist er sozial engagiert. Vielseitig, engagiert – eine sehr sympathische Mischung eines besonderen Darstellers des deutschen Kino- und Fernsehfilms. Geboren wurde Ralf Richter am 17. August 1957 in Essen. Im Jahr 2017 wird der Schauspieler 60 Jahre alt.
| Ralf Richter Biografie |