Biografie Thomas Bug Lebenslauf

* 13. Mai 1970 in Speyer

Der deutsche Fernseh- und Hörfunkmoderator Thomas Bug war neben der Schule bereits beim Radio in Ludwigshafen bei RPR unterwegs. Später folgte in Kiel ein Volontariat bei Radio Schleswig-Holstein. Weitere Stationen waren in Hamburg Radio N-Joy, in Frankfurt hr3, in Bad Vilbel Hitradio FFH und in Berlin radioeins. Später wechselte er zum WDR und moderierte "Bug am Samstag" und ab 2013 "Zu Gast bei Thomas Bug". Nach einem Ausflug ins Nachtprogramm mit "Alles Bug" wechselte er 2016 wieder ins Tagesprogramm und moderierte bei WDR2 "Der Nachmittag".
Im Fernsehen wurde er ab 2002 als Juror von "Deutschland sucht den Superstar" bekannt. Nach zwei Staffeln machte er eine längere Pause, bevor er 2007 mit seinem eigenen Interviewformat "derBUG" für den WDR und den Digitalkanal Einsfestival vor die Kamera zurückkehrte. Später moderierte Thomas Bug dann für den WDR die "Hitlisten des Westens" und seit 2008 das Magazin "Aktuelle Stunde".



Thomas Bug Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v. - Die offizielle Thomas Bug Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Thomas Bug Filme