Biografie Tarek Youzbachi Steckbrief
 

Biografie Tarek Youzbachi Lebenslauf

* 16. Februar 1971 in Hannover

Sein Berufsweg führte den deutschen Journalisten und Nachrichtenmoderator Tarek Youzbachi zunächst auf die Bühne. Nach seinem Abitur und dem anschließenden Zivildienst ließ er sich zwischen 1992 und 1996 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg zum Schauspieler ausbilden. Nach Abschluss seines Studiums trat Youzbachi deutschlandweit auf. Seine Engagements führten den Niedersachsen mit syrischen Wurzeln unter anderem ans Thalia Theater Hamburg, Theater Lübeck, Staatstheater Kassel sowie ans Theater Krefeld und Mönchengladbach. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit begann Youzbachi, sich eine zweite Karriere im Medienbereich aufzubauen. Ab 1998 arbeitete er als Nachrichtenmoderator beim NDR-Rundfunk in Hamburg. Nach einem dreijährigen Intermezzo zwischen 2000 und 2003 als Redakteur einer Kölner Produktionsfirma kehrte er wieder zum Norddeutschen Rundfunk in die Hansestadt zurück. Dort zeichnete er sich hauptsächlich als Nachrichtensprecher im Radio für NDR Info und NDR Kultur verantwortlich. 2004 stieß Youzbachi zum Moderatorenteam der ARD-„Tagesschau“. Darüber hinaus verfasste er akustische Bildbeschreibungen von TV-Formaten für blinde und sehbehinderte Menschen. Für die Audiodeskription der Folge „Bestattungsvorsorge“ der NDR-Comedyserie „Der Tatortreiniger“ wurde Youzbachi 2016 der Deutsche Hörfilmpreis in der Kategorie „Publikumspreis“ verliehen.

Tarek Youzbachi Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Tarek Youzbachi Homepage
Movies Tarek Youzbachi Filme
n.n.v.