Biografie Simon Leviev  Lebenslauf

*27. September 1990 in Israel

Simon Leviev ist zu Beginn der 2000er Jahre als Hochstapler weltweit bekannt geworden. In mehreren Ländern wurde er für unterschiedliche Betrügerinnen in mehreren Ländern verurteilt. Seine „Karriere“ als Betrüger startete der Israeli, der mit bürgerlichem Namen Shimon Hayut hießt, bereits im Alter von gerade einmal 15 Jahren, als er sich in New York als Bekannter des schwerreichen israelischen Geschäftsmanns Lew Awnerowitsch Lewiew ausgab und so zahlreiche Frauen betrog. Dafür wurde er im Jahr 2012 wegen Betrug und Diebstahls in mehreren schweren Fällen verurteilt. Einige Jahre später wurde er in Finnland wegen des Betrugs mehrerer Frauen zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Es folgten weitere Betrügereien in Israel, Schweden, Norwegen, Deutschland und Griechenland. Unter anderem wurde er von zahlreichen Dating-App-Anbietern gesperrt. Einem großen Publikum wurde Simon Leviev durch die Netflix-Verfilmung seiner zahlreichen Betrügereien in der Dokumentation „Der Tinder-Schwindler“. Durch die Klage der Familie Lewiew droht dem Hochstapler eine weitere Gefängnisstrafe.


Seiten Simon Leviev Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Simon Leviev Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Simon Leviev Filme

n.n.v.