Biografie Ludwig Hofmaier Lebenslauf

*8. Dezember 1941 in Saal an der Donau

Der deutsche Sportler, Gastwirt und Antiquitätenhändler Ludwig Hofmaier hat zunächst die Hauptschule abgeschlossen und ging anschließend zur Bundeswehr. Dort stieg er bis in den Rang eines Unteroffiziers auf. Mit 20 Jahren war er im Kunstturnen Bayerischer Meister und wurde später Deutscher Meister im Geräteturnen. 1967 stellte er einen einmaligen Rekord auf, als er von Regensburg nach Rom die 1070 Kilometer auf Händen lief. Seitdem ist er auch bekannt als "Handstand-Lucki".
In den 1970er Jahren wurde er für mehrere Jahre zum Gastwirt und betrieb in Regensburg mehrere Lokale sowie später eine Diskothek und eine Oben-ohne-Bar. Nebenbei fing er an, auf Flohmärkten mit Antiquitäten zu handeln. Dabei fuhr er mit seinem Wohnmobil herum und konnte so auch seine Waren transportieren. 2013 wurde er einer der ersten Antiquitätenhändler in der ZDF-Sendung "Bares für Rares". Dort war er bis Juni 2020 mit neuen Folgen zu sehen.


Ludwig Hofmaier Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Ludwig Hofmaier Homepage / Instagram / Facebook Seite
Sendungen mit Ludwig Hofmaier Filme
n.n.v.