Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe H >> Lilian Harvey

 

Biografie Lilian Harvey Lebenslauf Lebensdaten


* 19. Januar 1907 in Hornsey, London
† 27. Juni 1968 in Cap d'Antibes

Die englische Filmschauspielerin Lilian Harvey arbeitete als Revuegirl und spielte  in einigen Stummfilmen mit. Der große Durchbruch der unter dem Namen Helen Lilian Muriel Pape geborenen stellte sich erst mit dem Tonfilm ein. Mit Willi Fritsch zusammen war sie das Traumpaar des deutschen Films der 30er Jahre. Zusammen spielten die beiden 1926 in dem Stummfilm "Die keusche Susanne". Ihre größten Erfolge waren "Die Drei von der Tankstelle"  im Jahre 1930 und "Der Kongreß tanzt" im Jahre 1931. Ab 1933 wirkte die Schauspielerin auch in Hollywoodstreifen wie „Ich bin Susanne" mit. 1935 zog sie nach Deutschland und spielte in „Schwarze Rosen" von Paul Martin eine ungewohnt ernste Rolle, die sie vom Schnuckelchen-Image befreien sollte. Allerdings konnte Harvey nicht mehr an die vergangen Erfolge anknüpfen.


Lilian Harvey Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Lilian Harvey Homepage
Movies Lilian Harvey Filme
n.n.v.
Lilian Harvey Bilder