Biografie Jochen Matschke Lebenslauf

*30. November 1984 in Berlin

Der Berliner spielte von 2000 bis 2007 zunächst auf dem Tennis-Court. Er profilierte sich für die 1. Tennis-Bundesliga, wechselte dann aber zur Schauspielerei. Von 2011 bis 2013 absolvierte er eine professionelle Ausbildung an der New York Film Academy – School of Film and Acting und anschließend bis 2019 im Studio Filmschauspiel Lene Beyer. Er vervollständigte seine Ausbildung 2016 in der Zusammenarbeit mit der amerikanischen Schauspiel-Trainerin Ivana Chubbuck. Bereits in Los Angeles stand er auf der Theaterbühne, bevor er sich 2013 dem Film zuwandte. Erste Erfahrungen sammelte er im Hochschulumfeld sowie in Kurzfilmstreifen. Seit 2015 ist er in Fernsehfilmen zu sehen, zum Beispiel in der Serie „Heiter bis tödlich: Hubert und Staller“ und „SOKO München“. 2016 erhielt er eine Hauptrolle in einer Episode von „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. Es folgte seitdem eine Vielzahl von Auftritten in Fernsehproduktionen als Hauptdarsteller. Matschke engagiert sich im Bundesverband Schauspiel. Er ist in München zu Hause.


Jochen Matschke Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Jochen Matschke Homepage / Instagram / Facebook Seite
Movies Jochen Matschke Filme
n.n.v