Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe W >> Heidi Weigelt

 

Biografie Heidi Weigelt Lebenslauf Lebensdaten

*2. Januar 1950 in Blumroda (DDR)

Heidi Weigelt ist eine Schauspielerin und Synchronsprecherin, die bereits Ende 1967 in einer Folge („Nachtstreife“) der DDR-Serie „Blaulicht“ ihr Debüt als Fernsehdarstellerin feierte und an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin ihre Ausbildung absolvierte. In den 1970er und 1980er Jahren spielte sie in zahlreichen ostdeutschen TV-Produktionen mit. Darüber hinaus moderierte sie – zunächst gemeinsam mit Heinz Rennhack und dann mit Lutz Jahoda – über eineinhalb Jahrzehnte die im Deutschen Fernsehfunk ausgestrahlte Unterhaltungssendung „Der Wunschbriefkasten“. 1992 verkörperte sie in rund 20 Folgen der RTL-Seifenoper „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ die Figur der Ilse Opitz und von September 1997 bis Februar 2007 war sie als Sekretärin Sybille „Möhrchen“ Mohr in der RTL-Serie „Hinter Gittern – Der Frauenknast“ zu sehen.


Heidi Weigelt Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Heidi Weigelt Homepage


Heidi Weigelt Filme

n.n.v.
Heidi Weigelt Bilder