Was war wann >> Personen >> Steckbriefe >> Steckbriefe H >> Hanne Haller

 

Biografie Hanne Haller Lebenslauf Lebensdaten

*14. Januar 1950 in Rendsburg
† 15. November 2005 in Tegernsee

Der Schlagersängerin und -Komponisten Hanne Haller wurde das Talent in die Wiege gelegt. Ihre Mutter war Opernsängerin. Dennoch studierte sie zunächst Sport, das Studium musste sie jedoch wegen einer Krankheit aufgeben. Daraufhin machte sie eine Ausbildung zur Medizinisch-Technischen Assistentin. Erste musikalische Erfahrung sammelte sie mit dem Gospelchor, den sie in den 1960er Jahren gründete. In einem christlichen Musikverlag veröffentlichte sie erste Songs. In den 1970er Jahren nahm Haller in München mit zunehmendem Erfolg weitere Platten auf. Zusätzlich zu ihrem Beruf als Sängerin betätigte sie sich als Komponistin für andere Musiker, darunter Karel Gott. Den Höhepunkt ihrer Karriere erreichte sie in den 1980er Jahren. Sie gründete ein Tonstudio, in dem sie Musik für sich und andere Interpreten produzierte. Für die Band Wind komponierte sie das Lied "Für alle", das 1985 beim Eurovision Song Contest den zweiten Platz belegte. In den 1990er Jahren erkrankte Haller an Brustkrebs, der Krankheit erlag sie im November 2005.


Hanne Haller Wiki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Hanne Haller Homepage
Movies Hanne Haller Filme
n.n.v.
Hanne Haller Bilder