Biografie Golineh Atai Lebenslauf

*8. Dezember 1974 in Teheran (Iran)

Die Fernseh-Korrespondentin Golineh Atai verlies im Alter von fünf Jahren mit ihren Eltern den Iran, um ein neues Leben in Deutschland anzufangen. Nach dem Abitur schloss sie ein Magister-Studium in Romanistik, Politologie sowie Iranistik ab.
Sie als ARD-Korrespondentin in verschiedenen Städten wie Kairo und Moskaustationiert. Von 2010 bis 2011 arbeitete sie Redakteurin beim ARD-Morgenmagazin. Später war sie als Reporterin bei der Tagesschau für den WDR in Köln im Einsatz.
Atai machte sich vor allem als Russlandexpertin einen Namen. So veröffentlichte sie zum Beispiel für den Weltspiegel die Dokumentation "Russland/Ukraine: Medienkrieg", in der über die manipulativen Praktiken russischer und ukrainischer Fernsehsender berichtet wird. Seit 2018 ist Atai wieder Teil der Tagesschau-Redaktion des WDR. 2019 publizierte sie ihr Werk "Die Wahrheit ist der Feind. Warum Russland so anders ist."
Seit Juni 2019 ist sie Mitglied der MONITOR-Redaktion.
Für ihre Berichterstattungen wurde die Journalistin mehrfach ausgezeichnet.


Seiten Golineh Atai Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Golineh Atai Homepage

Movies Golineh Atai Filme

n.n.v.