Biografie Gisela Schlüter Lebenslauf

*6. Juni 1914 in Berlin
†28. Oktober 1995 in Mittenwald (Bayern)

Ihre Karriere begann mit 19 Jahren. Ihren Schauspielunterricht hatte Gisela Schlüter bei Erich Ponto (1884-1957) genommen. Sie spielte nach einige Filmproduktion u. a. im Berliner Kabarett der Komiker und bekam später (1963) im NDR-Fernsehen ihre eigene Sendung „Zwischenmahlzeit“, in der sie als Komikerin und Entertainerin auftrat. 1976 erhielt sie für ihre Show die Goldene Kamera. Sie lebte 28 mit dem TV-Autot Hans Hubberten zusammen, bis dieser 1988 starb.


Gisela Schlüter Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Gisela Schlüter Homepage
Movies Gisela Schlüter Filme