Biografie Dagmar Berghoff Lebenslauf

*25. Januar 1943 in Berlin

Dagmar Berghoff ist eine Schauspielerin und ehemalige Moderatorin, die ihre schauspielerische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg absolvierte. In der ersten Hälfte der 1970er Jahre wirkte sie unter anderem in der TV-Serie „Hamburg Transit“ und in der „Tatort“-Folge „Ein ganz gewöhnlicher Mord“ mit. Außerdem verkörperte sie in den beiden von Dieter Wedel inszenierten Fernsehfilmen „Einmal im Leben – Geschichte eines Eigenheims“ und „Alle Jahre wieder – Die Familie Semmeling“ die Rolle der Frau Hassert. Was ihre Laufbahn als Moderatorin anbelangt, so war sie zunächst beim SWF in Baden-Baden tätig und wechselte 1976 nach Hamburg zum NDR, wo sie bis Ende 1999 die Nachrichten in der „Tagesschau“ las. In dieser Zeit moderierte sie auch diverse Fernsehshows und arbeitete sporadisch als Filmdarstellerin. 1999 veröffentlichte sie ihre Autobiographie „Zeit für mehr – Erinnerungen und Einsichten“. Berghoff, die mit dem 2001 verstorbenen Chirurgen Peter Matthaes verheiratet war, lebt in Hamburg.


Dagmar Berghoff Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v. - Die offizielle Dagmar Berghoff Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Dagmar Berghoff Filme