Biografie Christina Berndt Lebenslauf

*15. Juni 1969 in Emden (Deutschland)

Die Autorin und Wissenschaftsjournalistin Christina Berndt studierte ab dem Jahr 1988 Biochemie und hatte bereits früh das Ziel, sich als Journalistin zu etablieren. Gefördert wurde sie durch ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes. Am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin. Sie promovierte zum Thema AIDS. Weiter schrieb Christina Berndt erfolgreiche Sachbücher und Artikel zu den Themen Psychologie, Medizin und Psychologie. Auch im Bereich Lebenswissenschaften hat sie einen Schwerpunkt. Außerdem trat sie in Talkshows auf und erlangte Bekanntheit in der Öffentlichkeit. Christina Berndt erhielt diverse Auszeichnungen und Preise in der Kategorie Journalismus. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich ihre Bücher "Resilienz - Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft", "Individuation - Wie wir werden, wer wir sein wollen" und "Zufriedenheit - Wie man sie erreicht und weshalb sie lohnender ist als das flüchtige Glück". Ihr Buch über Resilienz, welches im Jahr 2013 erschien, stand über zwei Jahre auf der Spiegel-Bestsellerliste. Christina Berndt lebt mit ihrer Familie in München. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.



Christina Berndt Wiki, Herkunft, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.

n.n.v. - Die offizielle Christina Berndt Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Christina Berndt Filme

0p3vhxv3