Biografie Christian Ehring Lebenslauf

 
*18. September 1972 in Rheinhausen

Der deutsche Kabarettist und Fernsehmoderator Christian Ehring ist in Krefeld aufgewachsen. Schon während seiner Schulzeit gründete er die Kabarettgruppe "Die Scheinheiligen", zu der neben weiteren Ensemblemitgliedern Volker Diefes gehörte. Letztlich als Duo traten sie bis 1998 gemeinsam auf und gewannen zahlreiche Preise, darunter die bekannte St. Ingberter Pfanne. Danach wechselten beide gemeinsam ins Team des Düsseldorfer Kom(m)ödchens. Christian Ehring blieb zunächst im Ensemble bis 2002, arbeitete dann vier Jahre hauptsächlich als Solokünstler und kehrte 2006 zum Kom(m)ödchen zurück.
2009 trat er dann im Fernsehen dem Team der "heute-show" bei und gewann mit dem Team mehrfach den Deutschen Comedypreis und 2010 den Adolf-Grimme-Preis. 2011 übernahm er dazu als Moderator beim WDR das Format "Extra 3". Parallel tritt er immer noch als Solokünstler auf und gewann dafür 2018 den Hauptpreis beim Bayerischen Kabarettpreis sowie 2019 den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett.


Seiten Christian Ehring Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Christian Ehring Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Christian Ehring Filme

n.n.v.