Biografie Bella Lesnik Steckbrief
 

Biografie Bella Lesnik  Lebenslauf

*13. Juni 1982 in Wolfenbüttel

Bevor sie eine Karriere als TV- und Radiomoderatorin einschlug, wollte Bella Lesnik Grundschullehrerin werden. An der Technischen Universität Braunschweig nahm sie nach ihrem Abitur ein Lehramtsstudium auf. 2005 entschied sich Lesnik für den beruflichen Wechsel. Sie arbeitete beim Hörfunksender Energy Bremen und stand beim Bundesvision Songcontest auf ProSieben erstmals vor den Fernsehkameras. Darüber hinaus moderierte sie für das Lokalradio Antenne Unna diverse sendereigene Außenveranstaltungen. Es folgten weitere Engagements im Hörfunk bei Radio WAF, You FM und 1 Live. Ihr Bildschirmtalent stellte Lesnik 2009 zunächst im Internet bei der Musikpreisvergabe der „1 Live Krone“ unter Beweis. Dem breiten Fernsehpublikum wurde sie 2015 als Moderatorin der RTL-Boulevardsendung „Exclusiv – Das Starmagazin“ und den Wochenendausgaben „Exclusiv – Weekend“ bekannt. Anfang 2020 war Lesnik als Reporterin für die 14. Staffel des RTL-Dschungelcamps tätig. Im Rahmen des Formats führte sie auch durch den täglichen Talk „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“.


Seiten Bella Lesnik Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Bella Lesnik Homepage / Instagram / Facebook Seite

Movies Bella Lesnik Filme

n.n.v.