Biografie Andreas von Thien Lebenslauf

*14. Februar 1967

Dem Journalisten Andreas von Thien wurde die Leidenschaft für den Sport in die Wiege gelegt. Denn sein Vater war die Wismarer Box-Legende Friedrich "Fiete" von Thien. Als junger Mann war Andreas selbst ehrenamtlich als Boxtrainer für Kinder und Jugendliche tätig.
Nach dem Abitur studierte Andreas von Thien Journalismus. Seit 1992 ist er in Köln beim Sender RTL angestellt. Dort moderierte er bis 1994 die Sendung "Guten Morgen Deutschland". Danach war er für zwei Jahre in dem neuen Magazin "Punkt 7" zu sehen.
1996 wechselte er in die Sportredaktion. Hier präsentiert er den Sportblock in der Nachrichtensendung "RTL Aktuell". Zwischendurch moderiert er auch Boxübertragungen. Seit 2009 ist er Leiter des Sportpools bei RTL.
Wegen seiner Nähe zum Boxsport wurde von Thien 2010 für die Filmbiografie "Max Schmeling" engagiert, in der er einen Sportkommentator verkörperte.
Gelegentlich führt Andreas von Thien als Moderator durch Messen oder Galaveranstaltungen.
Mit seiner Frau Alexandra und den drei Kindern lebt er in Königsdorf bei Köln.


Andreas von Thien Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v - Die offizielle Andreas von Thien Homepage


Andreas von Thien Filme

n.n.v.