Was war wann >> Sport >> Biografien >> Andre Agassi

Lebenslauf Andre Agassi Biografie

Er galt als der Rockstar auf dem Tennisplatz, als talentierter Rebell, der eine beispiellose Sportlerkarriere vorzuweisen hat: Andre Agassi, geboren am 29. April 1970, ehemaliger
Olympiaspieler und heute verheiratet mit der ehemals ebenfalls sehr erfolgreichen Tennisspielerin Steffi Graf. Agassi, der mit der einstigen Nummer Eins der Tennis-Weltrangliste zwei Kinder hat, Jaden Gil und Jaz Elle, war vor allem in den 1990er Jahren und gegen Anfang des 21. Jahrhunderts einer der erfolgreichsten und präsentesten Spieler im Bereich des Tennissports.
Den Grundstein für diese äußerst erfolgreiche Karriere legte Agassis Vater, Emmanuel Agassi. Bereits in jungen Jahren schickte er den Filius auf den Tennisplatz, um ihn dort mit großen und erfolgreichen Sportlern trainieren zu lassen. Mit dreizehn Jahren besuchte der Junge dann eine Tennisakademie, um dieser nach zwei Jahren zugunsten des Profisports den Rücken zu kehren und eine glorreiche Sportlerlaufbahn anzutreten.
Agassi fiel auf, nicht nur aufgrund seines Talents, auch wegen seiner Aufmachung, seiner langen Mähne und seiner schrillen und bunten Kleidung, was sein Image als junger Rebell verfestigte.
Unter die besten Spieler der Welt konnte der junge US-Amerikaner bereits im Jahr 1988 gezählt werden, als er es bei den French Open und den US Open durch sein talentiertes Spiel jeweils bis ins Halbfinale schaffen konnte. Im selben Jahr noch rutschte Agassi auf der Weltrangliste nach vorne und konnte sich schließlich auf Platz 3 behaupten.
Den eigentlichen Durchbruch für den Tennisspieler brachte jedoch das Jahr 1992, in dem er den ersten Grand-Slam-Sieg seiner sportlichen Laufbahn verzeichnen konnte.
Drei Jahre später stand er erstmals an der Spitze der Weltrangliste und hatte vor allem gegen Pete Sampras zu bestehen, mit dem er ein medienwirksames Konkurrenzverhältnis aufbaute.
Nach einigen Rückschlägen und Tiefpunkten konnte Agassi hinsichtlich seiner Tenniskarriere erst 1999 wieder von einem erfolgreichen Jahr sprechen. Ihm gelang etwas, das in der Geschichte des Tennissports erst vier Profispieler vor ihm gemeistert hatten: Er hatte alle Grand-Slam-Turniere mindestens einmal für sich entscheiden können.
2006 gab Andre Agassi bekannt, dass er sich aus dem Profisport zurückziehen würde.
Andre Agassi Seiten
www.agassifoundation.org - Die offizielle Andre Agassi Homepage
Andre Agassi Auszeichnungen


 

Share
Popular Pages