Biografie Ria Schröder Lebenslauf Lebensdaten

*7. März 1992 in Boppard (Deutschland)

Ria Irmtraut Claudia Schröder ist eine deutsche Politikerin der Freie Demokratische Partei (FDP), stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Hamburg und Mitglied des deutschen Bundestages. Sie besuchte die CJD Christophorusschule Königswinter und stellte in dieser Zeit als Internatssprecherin ihre Führungsqualitäten unter Beweis. Dem folgte ein erfolgreiches Studium der Rechtswissenschaft mit erstem Staatsexamen an der Bucerius Law School in Hamburg (2010 – 2016) sowie ein Studium der Kunstgeschichte und Italienisch an der Universität Hamburg. Nach Tätigkeiten als Legal Trainee bei Norton Rose Fulbright (Mai - Juni 2016), Intern bei Christie's (Juni - September 2016) und Legal Trainee bei CLARIUS.LEGAL (November 2016 - April 2018), war die Juristin von Mai 2018 bis Oktober 2021 bei der Hamburger Kanzlei cogito.legal angestellt. Im Dezember 2020 nahm sie eine Tätigkeit als Rechtreferendarin am Oberlandesgericht Celle auf. Ihre politische Karriere begann Schröder 2014 als Mitglied im Landesvorstand der FDP Hamburg sowie als Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Liberalen (2015). Am 27. April 2018 wurde sie zur Bundesvorsitzenden des FDP-nahen Jugendverbands „JuLis“ gewählt und hatte dieses Amt bis September 2020 inne. Bei der Bundestagswahl 2017 verfehlte Schröder noch den Einzug in den Bundestag, doch sie konnte bei der Bundestagswahl 2021 erfolgreich einen Platz im deutschen Parlament gewinnen. Schröder spricht neben ihrer Muttersprache Deutsch fließend Englisch und besitzt Kenntnisse in Italienisch.


Ministerin Ria Schröder FDP Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.v. - Die offizielle Ria Schröder Homepage
Literatur Ria Schröder Bücher
n.n.v.