Was war wann >> Personen >>     >> Vanessa Hudgens

 

Vanessa Hudgens Lebenslauf

Bekannt wurde Vanessa Hudgens durch den Film „High School Musical“, in dem sie sich nicht nur durch ihr schauspielerisches Talent und ihr hübsches Gesicht hervortat, sondern auch durch ihre Gesangsstimme. Dass aus diesen Erfahrungen heraus 2006 ein eigenes Album folgte,
ist nicht verwunderlich, dass sie dabei auch ihre erste große Liebe fand, ist fast wie aus einem Drehbuch der Traumfabrik Hollywood. Der Mann, in den sie sich verliebte, war Zach Efron, der ebenfalls eine Hauptrolle “High School Musical“ spielte. Das Paar trennte sich nach einiger Zeit wieder. Hudgens gab ihr Herz dann dem Schauspieler Austin Butler.
Vanessa Hudgens kam am 14. Dezember 1988 auf die Welt. Geboren wurde sie in Salinas in Kalifornien. Ihre Wurzeln sind indianisch, irisch, spanisch, philippinisch und chinesisch. Der Vater ist Feuerwehrmann, die Mutter Büroangestellte. Hudgens hat eine jüngere Schwester, die ebenfalls die Schauspielerei gewählt hat.
Die ersten Musicalerfahrungen sammelte Hudgens bereits im Alter von acht Jahren. Sie war in Stücken wie „Cinderella“, „Evita“ oder „Der Zauberer von Oz“ zu sehen. Außerdem spielte sie in zahlreichen Werbespots mit.
Gesangs- und Klavierunterricht waren daneben eine wichtige Ausbildung, ebenso nahm sie Tanzstunden. Sie besuchte zunächst die High School, wurde dann aber, aufgrund ihrer Erfolge, von den Eltern von der Schule genommen und erhielt Privatstunden. Die Familie zog nach Los Angeles.
Der erste Film, in dem Hudgens mitspielte, war „Dreizehn“. Es folgten weitere Fernsehauftritte, bis sie
Disney für das „High School Musical“ unter Vertrag nahm. Zu diesem Zeitpunkt war Hudgens gerade einmal sechzehn Jahre alt. Es folgten zwei weitere Teile, bis ein Skandal ausbrach und Nacktfotos von Vanessa im Internet kursierten. Disney hatte große Bedenken, Hudgens weiter zu engagieren, bis sich herausstellte, dass die Fotos zum privaten Zweck gedacht waren. Die Empörung der Medien und der Fans kam hauptsächlich deshalb zustande, weil Hudgens zu diesem Zeitpunkt noch nicht volljährig war.
Nach diesen ersten Erfahrungen mit dem wahren Gesicht der Medienwelt konnte Hudgens sich dennoch weiter als Schauspielerin bewähren. Sie spielte u. a. in Filmen wie „Sucker Punch“ oder „Die Reise zur geheimnisvollen Insel“ mit. Auch als Sängerin konnte sie sich ihren Traum erfüllen und das Album „V“ auf den Markt bringen, dem das zweite Album „Identified“ folgte, sowie etliche Konzerte und Live-Auftritte.
Neben Schauspiel und Gesang arbeitet Vanessa auch als Model, war 2011 die Nachfolgerin von Britney Spears bei „Candies“.
Vanessa Hudgens Seiten, Steckbrief etc.


Vanessa Hudgens Filme
Vanessa Hudgens Biografie