Biografie Nancy Sinatra Lebenslauf Steckbrief
-->
 

Biografie Nancy Sinatra Lebenslauf

Als Tochter des Sängers Frank Sinatra und dessen erster Ehefrau Nancy Barbato wurde Nancy Sandra Sinatra am 8. Juni 1940 in Jersey City, New Jersey geboren. Ungerecht aber wahr: Hört man Nancy Sinatras Namen denkt man an den Evergreen "These Boots are made for Walking", den Lee Hazelwood für sie schrieb. Kenner der Materie denken vielleicht auch noch an das Duett mit ihrem Vater Frank, "Somethin' Stupid" - ein Song aus der Feder von Carson Parks, der später auch noch für Robbie Williams und Nicole Kidman ein Welthit werden sollte. Aber auch für einen Bond-Film hat Nancy Sinatra einen Titelsong eingesungen: "You Only Live Twice". In jüngerer Zeit war sie noch einmal im Kino zu hören. Zu Quentin Tarantinos "Kill Bill" lieferte sie den Song "Bang Bang", ursprünglich von Sony Bono als Duett mit Cher geschrieben. Mitte der Sechziger hatte sich das damalige "It-Girl" Nancy Sinatra als Schauspielerin versucht, unter anderem an der Seite von Elvis Presley in "Speedway". Oder in einen Vorläufer von "Easy Rider", in Roger Cormans "The Wild Angels". Bei der Wiederaufführung im Jahr 2003 in Los Angeles sagte Nancy Sinatra dazu: "Mit diesem Film begann - und endete meine Filmkarriere." Im Mai 2006 bekam Nancy Sinatra trotz ihrer nicht immer ideal verlaufenden Karriere ihren eigenen Stern am Hollywood Walk of Fame, kurz darauf erschien auch eine "Best of", die definitiv jede Plattensammlung krönt. Nancy Sinatra hat zwei Bücher über ihren berühmten Vater geschrieben, lebt heute in Kalifornien betreibt eine Modeboutique und ist im Vorstand der Frank Sinatra Foundation.