Was war wann >> Personen >> Personen F >> Kurt Felix

Kurt Felix Lebenslauf

Kurt Felix wurde 27. März 1941 in Wil (St. Gallen) geboren.
Seine Kindheit verbrachte er wegen der Scheidung seiner Eltern bei einer Pflegefamilie. Sein Interesse an Hörspielen und am Radiogeschehen erwachte früh. Felix schrieb schon eigene Hörspiele, während er noch zur Schule ging. Einige davon gingen sogar auf Sendung.
Er erlernte zunächst den Beruf eines Lehrers, den er in den Jahren 1960 bis 1965 in Frauenfeld ausübte.
Nebenbei arbeite er auch beim Rundfunk und beim Fernsehen als Reporter. Letztendlich entschloss er sich, den Lehrerberuf aufzugeben und eine Stelle beim Schweizer Fernsehen anzunehmen (SF DRS).
Seine Laufbahn begann er als Programmgestalter in den Bereichen Kultur und Wissenschaft. Die Sendeformate, die er entwickelte, moderierte er auch selbst. Sie waren durchweg erfolgreich. (u. a. „Verstehen Sie Spaß?“, „Teleboy“) Auch während seines Militärdienstes blieb Felix seiner Berufung treu. Er arbeitete in der Presse- und Rundfunkabteilung.
Bis zum Beginn der 1990er Jahre war Kurt Feix nicht nur als Erfinder und Regisseur diverser TV-Formate tätig, sondern war auch stets vor der Kamera zu sehen. Er gehörte zu den beliebtesten Moderatoren und seine Auftritte im Deutschen Fernsehen waren quotensicher.
Mit seinem Namen verbindet sich noch heute die TV-Unterhaltungssendung „Verstehen Sie Spaß?“, die er mehr viele Jahre (1981 – 1990) moderierte. Aus der Solo-Moderation wurde 1983 eine Doppel-Moderation. Kurt Felix und seine Ehefrau Paola gaben der Sendung von da an ein doppeltes Gesicht. Im
Schweizer Fernsehen war Felix vor allem mit Sendungen wie u. a. „Lieder gehen um die Welt“ und „Teleboy“ bekannt geworden.
Als Felix zu Beginn der Neunziger nur noch hinter der Kamera arbeitete, blieb er seiner Sendung „Verstehen Sie Spaß?“ jedoch als Berater treu, die als Eurovisionssendung ausgestrahlt wurde.
Erst 2003 musste sich der Künstler einer Krebsdiagnose wegen aus dem Berufsleben zurückziehen.
Im selben Jahr bekam Kurt Felix für sein grandioses Lebenswerk den Bambi verliehen. Er war 1990 schon einmal mit einem Bambi ausgezeichnet worden, der ihm für die erfolgreichste Fernsehunterhaltung in Deutschland in den 80er Jahren verliehen worden war. Er wurde 2011 auch mit dem Schweizer Fernsehpreis, ebenfalls für sein Lebenswerk, ausgezeichnet.
Das Privatleben von Kurt Felix war erfrischend skandalfrei. 1980 hatte er die Schweizer Schlagersängerin Paola del Medico geheiratet, mit der er bis zu seinem Tode zusammenlebte.
Kurt Felix starb 71-jährig am 16. Mai 2012 in St. Gallen an einem Krebsleiden.
Kurt Felix Seiten, Steckbrief etc.


 

privacy policy