Daria Werbowy Lebenslauf

Das kanadische Topmodel Daria Werbowy wurde am 19. November 1983 im polnischen Krakau in eine aus der Ukraine stammende Familie geboren. Als sie drei Jahre alt war, emigrierte sie mit ihren Eltern, einem Bruder und einer Schwester nach Kanada, wo sich die Familie in Mississauga, Ontario, niederließ. Dadurch hält sie sowohl die polnische als auch die kanadische Staatsbürgerschaft.
Nach der Schulausbildung an einer katholischen Privatschule studierte sie visuelle
Konzeptkunst und gründete ein Unternehmen mit der Mutter einer ihrer Freundinnen. Bereits im Alter von 14 Jahren gewann Daria Werbowy einen nationalen Modelwettbewerb und unterzeichnete, obwohl sie ursprünglich andere Karriereziele verfolgte, einen Vertrag mit der kanadischen Modelagentur Susan J. Model & Talent Management. Kurze Zeit später wechselte sie zu Elite Models, was ihr in ihrem Heimatland eine Vielzahl an Buchungen für Modeschauen einbrachte. Doch erst als sie bei der renommierten Agentur IMG unter der Führung des ehemaligen kanadischen Modelscouts Elmer Olsen unterkam, wurde die internationale Modewelt auf Daria Werbowy aufmerksam. Bereits in ihrer ersten Saison in der europäischen Modeszene im Herbst 2003 wurde sie als das neue Gesicht von Prada gehandelt und eröffnete zahlreiche Modeschauen internationaler Designer wie Marni, Jil Sander und Chloé. Es folgten begehrte Verträge für mehrere Werbekampagnen führender Modehäuser wie Gucci, Yves Saint Laurent, Chanel, Louis Vuitton, Nina Ricci, Roberto Cavalli und Valentino, die sie innerhalb kürzester Zeit in dieselbe Liga wie Kate Moss, Natalia Vodinava, Heidi Klum und Gisele Bündchen aufsteigen ließ. Darüber hinaus wurde Daria Werbowy für Hochglanzmagazine wie „Vogue“, „Time Magazine“, „Numéro“, „Love Magazine“, „Vanity Fair“ und „Harper’s Bazaar“ fotografiert.
Im Jahr 2004 wurde sie von dem legendären Fotografen Helmut Newton für eine Strecke in der US-amerikanischen „Vogue“ abgelichtet. Diese Bilder wurden zu Newtons letzter Arbeit vor seinem tragischen Autounfall in Kalifornien, der zu seinem Tod führte. Im selben Jahr unterzeichnete Daria Werbowy einen langfristigen Vertrag mit dem französischen
Kosmetikkonzern Lancome, für den sie Schätzungen zufolge etwa eine Million US-Dollar im Jahr verdiente. Vor allem mit dem Lancome-Parfum „Hypnose“ sowie mit einigen Make-up-Produkten der renommierten Marke wird ihr Gesicht seither in Verbindung gebracht.
Nicht nur in der Luxusmodebranche ist Daria Werbowy als Topmodel gefragt. Hochdotierte Werbeverträge mit Bekleidungskonzernen wie Hennes & Mauritz, Mango oder Zara machten sie auch einer internationalen Millionenkundschaft im niederen Preissektor bekannt.
Daria Werbowy arbeitete im Laufe ihrer Karriere mit einer Vielzahl an Star-Fotografen wie Steven Meisel, Jürgen Teller, Mario Testino, Peter Lindbergh, Corinne Day und Nick Knight und zierte die Titelseiten von nahezu allen wichtigen internationalen Modemagazinen.
Daria Werbowy privat
In der Klatschpresse sorgte das Topmodel zu Beginn ihrer Karriere kurzzeitig für Schlagzeilen, als ihre Beziehung zu dem Hollywood-Jungschauspieler Josh Hartnett bekannt wurde, den sie jedoch nach wenigen Monaten verließ. Seither hält Daria Werbowy ihr Privatleben konsequent von der öffentlichen Aufmerksamkeit fern. Regelmäßig nimmt sie monatelange berufliche Auszeiten, um mit ihrer Familie die Welt zu bereisen.
Autogramm Daria Werbowy Autogrammadresse
n.n.v.
Daria Werbowy Seiten, Steckbrief etc.
 - die offizielle Daria Werbowy Homepage
Daria Werbowy Bücher