Biografie Carmen Electra Lebenslauf Steckbrief
 

Carmen Electra Lebenslauf

Aus manchem Leben lässt sich bereits in sehr jungen Jahren Außergewöhnliches berichten. Das Leben von US-Star Carmen Electra klingt sogar wie ein Märchen, das in der Traumfabrik Hollywoods entstanden ist. Und genau dorthin hat es Carmen Electra über Zufälle und schicksalhafte Fügungen hinverschlagen - nach Hollywood.
Carmen Electra, die mit bürgerlichem Namen Tara Leigh Patrick heißt und am 20.04.1972 in Sharonville/Ohio geboren wurde, verdankt ihren Namen niemand Geringerem als Prince. Der weltberühmte Sänger wurde auf die junge Schauspielerin und Sängerin aufmerksam. Wenig später, im Jahre 1993, unterschrieb sie einen Plattenvertrag für ihr erstes Soloalbum. Der große musikalische Erfolg blieb jedoch aus. Anschließend stieg Electra für zwei Jahre bei den Pussycat Dolls ein. Zu diesem Zeitpunkt galten diese noch als reines Dance Ensemble, das auf Burlesque-Tanz ausgerichtet war. Erst Jahre später wurde die Gruppe als Bandprojekt umstrukturiert.
1997 gelang Carmen Electra der Durchbruch, als sie für zwei Jahre die Nachfolge von Pamela Anderson in David Hasselhoffs Rettungsschwimmer-Serie „Baywatch“ antrat. Von nun an spielte Electra in zahlreichen Kinofilmen mit, wie zum Beispiel „Scary Movie“ (2000), „Scary Movie 4“ oder „Date Movie2 (beide 2006), „Im Dutzend billiger“ (2004) oder an der Seite von Ben Stiller in „Starsky & Hutch“ (2004), für den sie im selben Jahr für eine Goldene Himbeere, also den „Anti-Oscar“, nominiert wurde. Außerdem veröffentlichte Carmen Electra diverse Musikvideos, Filme und eine Fitness-DVD, in der sie einen straffen, schlanken Körper dank der Hilfe von erotischem Burlesque- und Tabledance propagierte. Zudem ist Carmen Electra als Model gefragt und gebucht.
Auch mit ihren Ehen sorgte Carmen Electra für Aufsehen. Die 1998 kurzfristig in Las Vegas geschlossene Ehe mit US-Basketball-Star Dennis Rodman hielt ein Jahr und wurde 1999 wieder geschieden. Besonders medienwirksam heiratete Electra im Jahr 2003 den Gitarristen der Band „Jane's Addiction“, Dave Navarro. Die Vorbereitungen und das Event selbst vermarkteten Navarro und Electra geschickt als Doku-Soap, was ihnen der Produktionssender lukrativ vergoldete. 2007 wurde letztlich auch die Ehe mit Dave Navarro wieder geschieden. Seit 2008 ist sie mit dem Musiker Rob Patterson verlobt.
Carmen Electra arbeitet auch von jeher als Moderatorin. So übernahm sie zum Beispiel nach Jenny McCarthy die Moderation der MTV-Sendung „Singled Out“. Seit 2009 moderiert sie die Reality-Show „Perfect Catch“ auf dem US-amerikanischen Sender „E! Entertainment“.
In den letzten Jahren ist es um Carmen Electra international ruhiger geworden. Electra erklärte, sich etwas mehr auf ihr Privat- und Familienleben konzentrieren zu wollen.