Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Norah Jones

Biografie Norah Jones Lebenslauf Lebensdaten
Geetali Norah Jones Shankar, Norah Jones genannt, ist eine amerikanische Sängerin in den Musikrichtungen Soul und Jazz und ist außerdem Liedtextschreiberin, Pianistin und ebenfalls Schauspielerin. Sie wurde am 30. März 1979 in New Yorks Stadtteil Brooklyn geboren und zog aber mit ihrer Mutter nach Dallas in Texas, als sie 4 Jahre alt war. Schon mit 6 Jahren fing sie an, Klavier zu spielen und sich für Musik zu interessieren. Im Alter von 15 Jahren wurde sie Schülerin an der „Booker T. Washington High for the Performing and Visual Arts“ und hatte das feste Ziel, dort ihren Abschuss zu machen. In dieser Schulzeit hat sie bereits Preise für ihren Gesang und auch für ihr ersten Kompositionen erhalten. Nach der High School Zeit schrieb sich Norah Jones an der University of North Texas ein, um dort Jazzpiano zu studieren. Zwischen den Jahren 1999 und 2000 gründete sie mit Jesse Harris, Lee Alexander und Dan Rieser eine eigene Band und nahmen für Blue Note Records im Jahr 2000 einige Bänder auf. Anfang 2001 unterzeichneten sie bei diesem Plattenlabel für Jazzmusik einen Vertrag, bei dem sie einige Songs aufnahmen. 2003 hat Norah Jones 8 Grammys für ihr Album „Come Away With Me“ erhalten und wurde dadurch sehr bekannt. 2004 erschien dann das Album mit dem Titel „Feels Like Home“ und 2007 das Studioalbum „Not Too Late“. 2007 feierte sie ebenfalls den Durchbruch ihrer Schauspielkarriere, den sie mit der Elizabeth in dem Film „Blueberry Nights“ erreicht hat.
Norah Jones Seiten, Steckbrief etc.
Norah Jones Videos
Norah Jones Diskografie
Norah Jones Discography