Biografie Moses Pelham Lebenslauf

Der Frankfurter Rapper und Musikproduzent Moses Pelham war schon als Jugendlicher mit Rapmusik infiziert worden. Als Sohn eines Bluesmusikers sampelte und mixte der Deutsch-Amerikaner schon in seiner Schulzeit in Frankfurt/Main Musik. 1988 produzierte der 1971 geborene Pelham dann im Alter von 17 Jahren seine erste Single "Twilight Zone", die es sogar bis auf Platz 27 der deutschen Singlecharts schaffte.
Anfang der 1990er-Jahre gründete er sein eigenes Plattenlabel Pelham Power Productions, besser bekannt als 3P. Damit schob er massiv die Verbreitung deutscher Rap- und Soulmusik in Deutschland an. Er selbst gründete 1993 gemeinsam mit Thomas Hofmann das Rödelheim Hartheim Projekt. Dabei arbeiteten sie mit anderen Künstlern zusammen und ebneten so den späteren Erfolgsweg von Sabrina Setlur, damals noch unter dem Pseudonym Schwester S., und Xavier Naidoo, die beide an der Produktion des Debütalbums "Direkt aus Rödelheim" beteiligt waren.
Während er Sabrina Setlur zur großen Solokarriere verhalf, ging das Verhältnis zu Xavier Naidoo wegen eines Rechtsstreits um die Verwertungsrechte des Erfolgsalbums "Nicht von dieser Welt", den Moses Pelham verlor, in die Brüche. Bereits 1997 stand er schon im medialen Gewitter, als er bei der Echo-Verleihung Stefan Raab ins Gesicht schlug und die Nase gebrochen hat.
1999 gründete Moses Pelham mit Martin Haas und Leadsängerin Cassandra Steen die Band Glashaus und sorgte zudem mit dem Gewinn des Echo als bester nationaler Produzent wieder für positive Schlagzeilen. Gemeinsam landeten sie 2001 den Megahit "Wenn das Liebe ist". In späteren Jahren veröffentlichte Moses Pelham zudem mehrere Top Ten Alben wie die drei Teile von "Geteiltes Leid" sowie "Herz" 2017 und "Emuna" 2020.
Ein besondere emotionale Nähe entwickelte Moses Pelham 2017 zu Lena Meyer-Landrut. Während der Produktion des TV-Formats "Sing meinen Song" sangen beide zusammen das Duett "Home/Meine Heimat". In späteren Interviews zeigte er sich tief beeindruckt von Lena, wenn sie auf Deutsch singt. So war es keine Überraschung, dass Moses Pelham als Stargast bei Lenas Tour 2017 in seiner Heimatstadt Frankfurt am Main auftrat und sie das Duett live in der Batschkapp unter Riesenbegeisterung noch einmal aufleben ließen.
Ende April 2020 machte Moses Pelham wieder Schlagzeilen vor Gericht. 1997 hatte er eine Sequenz eines Musikstücks von Kraftwerk für die Produktion von "Nur mir" mit Sabrina Setlur als Endlosschleife in die Melodie gesampelt. Der Rechtsstreit mit Kraftwerk endete für Moses Pelham positiv mit dem Urteilsspruch, dass es erlaubt sei "ein Fragment in geänderter und beim Hören nicht wiedererkennbarer Form in ein neues Werk einzufügen".

Moses Pelham Seiten, Steckbrief etc.

n.n.v.

Moses Pelham Videos


Moses Pelham Diskografie

Moses Pelham Discography