Was war wann >> Musik >> Biografien >>     >> Frank Zappa

 
 Biografie Frank Zappa Lebenslauf Lebensdaten
Am 21. Dezember 1940 wurde Frank Zappa geboren in Maryland (USA) und starb am am 04. Dezember 1993 in Kalifornien.
Als 15-jähriger beschäftigte er sich mit Musik Theorie und spielte Schlagzeug in der Schülerband. Er lernte, noch zu Schulzeiten Orgel, Klavier und Gitarre. 1966 Durchbruch Zappas mit der Band „The Mothers of Invention“ „Freak Out“, es war das erste Doppelalbum der Rock Geschichte. Zappa wurde immer mehr zur Kultfigur die sich gegen Rassismus und Vietnam Krieg engagierte.
1969 heiratete Frank Zappa Gail Sloatmann. Das Paar bekam zwei Söhne namens Dweezil und Ahmet Redan. In den Jahren 1980-1990 fanden neben der Rockmusik auch klassiche Werke von Frank Zappa beachtung.
Im September 1992 wurde Zappas Orchestersuite "The Yellow Shark" an der Frankfurter Alten Oper aufgeführt. In den nun folgenenden Jahren festigte Frank Zappa seinen Ruf als "Underground Musiker".
Seine Musik basiert auf kraftvollem Rock. Es sind viele andere Musikrichtungen erkennbar: Blues, Free‐Jazz, neue elektronische Musik sowie klassische Musik. Im Jahr 1991 erkrankte Frank Zappa an Krebs
In seiner Karriere veröffentlichte Frank Zappa 60 Studioaufnahmen und Live Alben. Er hinterlässt eine Vielzahl von Kompositionen, auch mit klassischer Besetzung. Zappa war kompromisslos mit Auseinandersetzungen. Er Provozierte immer wieder mit seiner Musik, indem ordinäre Texte und sexuelle Tabus angesprochen wurden.
Frank Zappa Seiten, Steckbrief etc.
Frank Zappa Videos
Frank Zappa Diskografie
Frank Zappa Discography