Möbelstil der 70er Jahre Möbel

Der Möbel-Stil der 70er Jahre

Der Wandel der Zeit geht auch am Design der Möbel nicht spurlos vorbei. Eine ganz besondere Zeit erlebten die Möbel für Schlafzimmer, Wohnzimmer und Küche in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Gewagte, schrille Farben, besondere Materialien und abstruse Formen zeichneten in den 70er Jahren die Möbelstücke aus. Die Flower-Power Zeit schlug sich auch in der Gestaltung der Möbel nieder. Kein Bett, kein Schrank, keine Küche war vor den durchaus wilden Farbzusammenstellungen und gewagten Formgebungen sicher.

Flower Power im Schlafzimmer

Am ehesten kann man sich noch an die stets kreativen Tapeten aus dieser Zeit erinnern. Wie die 70er selbst als „Flower-Power-Zeit“ benannt, machten die Blumenmuster auch vor den Tapeten kein Halt. Stets in einem mutigen grün oder gelb gehalten prangten diese Hingucker an den Wänden in Schlafzimmer und Co. Das Bett in dem Schlafzimmer war oftmals ein Metallbett oder als krassen Kontrast ein Polsterbett, der davor liegende Flokati und die Blumentapete durften auch hier nicht fehlen. Alles in einem anmutigen bunt gehalten waren auch die Schlafzimmer echte Highlights in dieser Zeit.

Das Bett der 70er

Das Bett der 70er erhielt einen eher puristischen Look. Der Bettrahmen war stets schmal gehalten, dafür jedoch überproportional hoch. Gestellt auf Metallbeine und bespannt mit Stoff oder auch ab und zu mal mit Kunstleder waren die Betten der 70er Jahre gerade durch ihre freche Farbgebung ein zentraler Punkt in dem Schlafzimmer. Rot, gelb oder grün – Diese Farben waren bei den Betten der 70er keine Seltenheit. Die Rahmenkonstruktion selbst war oftmals leicht gepolstert. Von einem Polsterbett oder gar einem Lederbett war in dieser Zeit jedoch noch nicht die Rede. Der Fokus wurde wie bei allen anderen Möbeln mehr auf die Farbgebung gelegt. So war das Futonbett auch noch in weiter Ferne. Vielmehr kann man das damalige Bett am ehesten aus einer Kombination von einem sehr knapp gepolsterten Bett auf Chrom- bzw. Metallbeinen bezeichnen.

Das Revival der 70er bei den Schlafzimmermöbeln

Wie bei fast allen Modeaccessoires scheinen auch bei dem Möbeldesign die Stile der 70er Jahre wieder so langsam Einzug in die heutige Moderne zu erhalten. Zunächst erlebten die 70er ihre Renaissance bei Turnschuhen und Sneakern, nun auch bei den Schlafzimmermöbeln und den anderen Möbeln für die Wohnung. Insbesondere die Betten auf den dezenten Chrombeinen sowie mit dem Leder- bzw. Polsterrahmen findet man mehr und mehr wieder in den deutschen Schlafzimmern. Selbstverständlich hält man sich hier bei der kreativen Farbgebung ein wenig zurück, aber auch das kann sich in den nächsten Jahren wieder ändern.
günstige Möbel kaufen
Damenmode Damenmode günstige Mode aktuelle DamenmodeMode OnlineStreetwearFashion Mode