was war wann de >> Geschichte >> Unternehmen >>  Internet >> Twitter

 

Die Twitter Geschichte

Das auf die Methode des Mikroblogging aufgebaute Informationsaustausch-Portal Twitter wurde im März 2006 von Jack Dorsey, einem Studenten an der New York University im Zuge seiner Tätigkeit für das Podcast-Unternehmen Odeon entwickelt. In Zusammenarbeit mit seinen Odeon-Kollegen Evan Williams, Noah Glass und Biz Stone entstand aus Dorseys ursprünglicher Idee, durch einen Online-Service mittels SMS-Nachrichten mit einer ausgewählten Gruppe an Freunden und Bekannten zu kommunizieren, die Internet-Seite Twitter.com, mit deren Hilfe es
den Benutzern möglich ist, mit kurzen Textnachrichten, die aus maximal 140 Zeichen bestehen, Informationen aller Art auszutauschen. Der Service, der ursprünglich in Anlehnung an das Online-Portal Flickr und das englische Wort für „Vogelgezwitscher“ auf den Namen Twittr getauft wurde, ging einige Monate später, im Juli 2006 als Twitter.com online und stand ab diesem Zeitpunkt der Öffentlichkeit zu Verfügung.
Als Mischung zwischen einem Social-Network-Service und einer Kurznachrichten-Plattform spaltete sich Twitter im Jahr 2007 von Odeon ab und wurde als eigenes Unternehmen von den ursprünglichen Gründungsmitgliedern außer Noah Glass in den wichtigen Führungspositionen und acht Angestellten weitergeführt und verzeichnete von diesem Jahr an einen steten und enormen Zuwachs an Nutzern, die ihre Nachrichten an die breite Öffentlichkeit oder an ausgewählte Gruppen von ihrem eigens dafür eingerichteten Twitter-Konto schickten. 2007 wurden bereits 400.000 als sogenannte Tweets bezeichnete Kurznachrichten pro Quartal über Twitter versandt, im darauf folgenden Jahr wuchs die Quartals-Anzahl der Tweets auf 100 Millionen. Im März 2008 waren 1,3 Millionen Benutzer über Twitter registriert.
In den folgenden Jahren begann die Mikroblogging-Plattform nicht nur als effizienter Service zur schnellen Kommunikation zwischen Freunden zu dienen, sondern auch zunehmend als Medium zu fungieren, das einen weltweiten Informations- und Erfahrungsaustausch unterstützt, der die politische und gesellschaftliche Berichterstattung maßgeblich beeinflusste und veränderte. Von vielen Ereignissen wie Umweltkatastrophen, politischen Zuständen in schwer zugänglichen

Ländern, Todesfällen von berühmten Persönlichkeiten oder Sportergebnissen erfuhr eine Vielzahl von Menschen weltweit zuerst über die in Sekunden versandten Tweets. Vor allem die politische Berichterstattung wurde von Twitter grundsätzlich verändert, da diese davor ausschließlich von Mitgliedern der speziell ausgebildeten Berufsgruppe der Journalisten ausgeführt wurde. Mit Twitter ist es nun möglich, von persönlichen politischen Meinungen von Millionen Individuen weltweit zu erfahren, was eine neue Ära des bürgerlichen Journalismus mit sich brachte. Auch in der Öffentlichkeit stehenden Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur stehen durch die Nutzung von Twitter neue Möglichkeiten zur Verfügung, ihre Fans zu erreichen und ihnen relevante Informationen auf einfachem Wege zukommen zu lassen. Anfang 2013 hatten Popstars wie Lady Gaga und Justin Bieber fast 33,3 Millionen über ihren Twitter-Account registrierte Fans, an fünfter Stelle zählte US-Präsident Barack Obama über Twitter fast 26 Millionen Menschen zu seinen Anhängern. Auch in der Wirtschaftsbranche brachte Twitter eine gänzlich neue Form der Kontaktaufnahme von Unternehmen mit ihren bestehenden und potentiellen Kunden.
Mit mehr als 400 Angestellten, 218 Millionen aktiven und geschätzten 460.000 täglich neu registrierten Nutzern und einem Aktienpreis von 26 US-Dollar verzeichnete Twitter Ende 2013 einen geschätzten Marktwert von 18 Milliarden US-Dollar.
Weitere Infos
Unternehmensgeschichte
Twitter Unternehmensgeschichte