Autos der DDR


In der Deutschen Demokratischen, welche von 1949 bis 1990 existierte, wurden verschiedene Autos produziert. Der bekannteste Hersteller war der VEB Automobilwerk Eisenach, später umbenannt in VEB Automobilwerk Eisenach, und danach in VEB Automobilwerk Eisenach  Wartburg. Hier sind einige der bedeutendsten Automodelle aus der DDR:

Trabant (P50, P60, 601)
Der Trabant war eine Ikone des Automobilbaus der DDR und wurde von 1957 bis 1991 produziert. Er hatte einen Kunststoffkarosserieaufbau und war aufgrund seiner Verfügbarkeit, seines Preises und einfacher Konstruktion sehr populär.

Wartburg
Die Wartburg-Automobile wurden vom VEB Automobilwerk Eisenach hergestellt. Das Modell 311 wurde in den 1950er und 1960er Jahren produziert, gefolgt von verschiedenen Modellen wie dem Wartburg 353, der in den 1970er und 1980er-Jahren hergestellt wurde.

Sachsenring P240
Dieses Modell wurde in den 1950er- und 1960er-Jahren hergestellt und war der  Mittelklassewagen der DDR.

Melkus RS 1000
Obwohl nicht in großen Stückzahlen produziert, war der Melkus RS 1000 ein Sportwagen aus der DDR der auch an Rennen teilnahm. Aufgrund der aufwendigen Herstellung und begrenzten Ressourcen wurden nur etwa 101 Exemplare des Melkus RS 1000 produziert. Er wurde von 1969 bis 1980 hergestellt und ist heute ein begehrtes Sammlerstück. Sollte zwischendurch ein Melkus auf dem Automarkt verfügbar sein, dann liegt der Preis des RS 1000 meist weit über 100.000 Euro.