Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 8. Oktober Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 8.10

1500 - 1599
1552
Cesare d’Este, Markgraf von Montecchio
1585
Heinrich Schütz, deutscher Komponist und Organist
1600 - 1699
1601
Joachim Betke, deutscher evangelischer Theologe und Spiritualist
1619
Philipp von Zesen, deutscher Dichter
1676
Benito Jerónimo Feijoo, spanischer Theologe und Philosoph
1688
Johann Ulrich König, deutscher Schriftsteller


1700 - 1799
1702
Joseph Friedrich von Sachsen-Hildburghausen, österreichischer und reichsdeutscher Generalfeldmarschall
1724
Johann Cassar, österreichischer Steinmetzmeister und Bildhauer
1732
Joseph Leutgeb, österreichischer Hornist
1750
Adam Afzelius, schwedischer Botaniker
1800 - 1899
1802
Franz Winiewski, deutscher Altphilologe
1811
Moritz von Bethmann, deutscher Bankier
1817
Eduard Hölzel, österreichischer Verleger
1821
Friedrich Kiel, Komponist aus Deutschland
1826
Emily Blackwell, US-amerikanische Ärztin und Frauenrechtlerin
1832
Pjotr Petrowitsch Sokalski, russischer Komponist und Musikwissenschaftler
1835
Christian Otto Mohr, deutscher Ingenieur
1836
Leon Abbett, Politiker aus USA
1838
Jan Gebauer, tschechischer Sprachwissenschaftler und Literaturhistoriker
1838
John Hay, Politiker aus USA
1850
Henry Le Chatelier, Chemiker aus Frankreich
1856
Johannes Kuhlo, deutscher Theologe und Komponist
1860
Felix Woyrsch, deutscher Komponist und Musikdirektor
1863
Alexander Siloti, russischer Pianist, Komponist und Dirigent
1868
Coleman Livingston Blease, Politiker aus USA
1868
Max Slevogt, deutscher Künstler
1870
Louis Victor Jules Vierne, französischer Organist und Komponist
1873
Ejnar Hertzsprung, dänischer Astronom
1874
Hugo Süchting, Schachspieler aud Deutschland
1879
Joseph Bovet, Schweizer Komponist und Priester
1880
Clemens Schmalstich, deutscher Komponist und Dirigent
1883
Otto Heinrich Warburg, deutscher Biochemiker
1884
Theodor Dombart, deutscher Architekt, Hochschullehrer und Münchner Heimatforscher
1886
Karl Gengler, deutscher CDU-Politiker
1886
Wim Groskamp, Fußballspieler aus den Niederlande
1888
Friedrich Fromm, deutscher Offizier der Reichswehr sowie in der Wehrmacht
1890
Henrich Focke, deutscher Unternehmer
1890
Karl Harrer, Journalist und Gründungsmitglied der Deutschen Arbeiterpartei (DAP), aus der die NSDAP hervorging
1892
Marina Zwetajewa, russische Dichterin
1894
Carl Bailey, Politiker aus USA
1894
Heinz Kindermann, österreichischer Literatur- und Theaterwissenschaftler
1894
Vicente Rojo Lluch, spanischer General
1895
Juan Perón, argentinischer Politiker
1897
Rouben Mamoulian, Filmregisseur aus USA
1897
Marcel Herrand, französischer Schauspieler


1900 - 1999
1901
Eivind Groven, norwegischer Komponist
1903
René Guillou, französischer Komponist
1904
Yves Giraud-Cabantous, französischer Rennfahrer
1907
Pierre Bertaux, französischer Germanist
1908
Paul Van Buskirk Yoder, US-amerikanischer Komponist und Professor, Dirigent und Schlagzeuger
1909
Bill Hewitt, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1910
Gus Hall, Politiker aus USA
1910
Spider Webb, US-amerikanischer Autorennfahrer
1912
Anton Benya, Politiker aus Österreich
1913
Franz Stadler, deutscher Funktionär, langjähriger Präsident des ADAC
1914
Robert Pierce, US-amerikanischer Journalist und Evangelist
1917
Rodney Robert Porter, britischer Biochemiker, Nobelpreisträger
1918
Kurt Redel, deutscher Dirigent
1918
Jens C. Skou, dänischer Chemiker, Nobelpreisträger
1919
Jack McGrath, US-amerikanischer Autorennfahrer
1920
Maxi Baier, deutsche Eiskunstläuferin
1920
Frank Herbert, Schriftsteller aus USA
1920
Alfredo Rossi y Rossi, argentinischer Komponist
1922
Katharina Focke, Politikerin aus Deutschland
1922
Nils Liedholm, schwedischer Fußballtrainer und Fußball- und Bandyspieler
1923
Wilhelm Knabe, deutscher Forstwissenschaftler und Politiker
1924
Alphons Egli, Politiker aus der Schweiz
1924
Aloísio Lorscheider, Erzbischof von Aparecida und Kardinal
1925
Paul Van Hoeydonck, belgischer Künstler
1926
Günter Mittag, DDR-Politiker, Mitglied im ZK der SED
1927
César Milstein, britischer Molekularbiologe, Nobelpreisträger
1928
Helmut Qualtinger, österreichischer Schauspieler, Schriftsteller und Kabarettist
1930
Pepper Adams, US-amerikanischer Baritonsaxophonist
1931
Bill Brown, schottischer Torhüter
1932
Kenneth Appel, US-amerikanischer Mathematiker
1935
Badi Panahi, deutscher Sozialwissenschaftler
1936
Alfons van Gelder, deutscher Richter am Bundesgerichtshof
1936
Aladár Pege, ungarischer Kontrabassist
1937
Eduard Ergartowitsch Rossel, russischer Gouverneur
1937
Helmut Fielhauer, österreichischer Volkskundler
1938
Bronislovas Lubys, litauischer Industrielle und Unternehmer
1939
Paul Hogan, Schauspieler aus Australien
1940
Hans-Jürgen Rückborn, Leichtathlet aus Deutschland
1941
Jesse Jackson, Politiker aus USA
1941
Edzard Schmidt-Jortzig, Politiker aus Deutschland
1944
Reinhold Hemker, Politiker aus Deutschland
1945
Franz Xaver Frenzel, österreichischer Komponist
1946
Roger Horné, Journalist und Fernsehmoderator
1946
Dennis Kucinich, Politiker aus USA
1947
Bob van Asperen, niederländischer Musiker
1948
Jon Ekerold, südafrikanischer Motorradrennfahrer
1948
Gottfried Helnwein, österreichischer Maler und Fotograf
1948
Claude Jade, Schauspielerin aus Frankreich
1948
Winston Baldwin Spencer, antiguanischer Politiker
1948
Johnny Ramone, US-amerikanischer Musiker (Ramones)
1949
Hamish Stuart, britischer Musiker und Sänger
1949
Sigourney Weaver, Schauspielerin aus den USA
1950
Miguel Angel Brindisi, Fußballspieler aus Argentinien
1954
Michael Dudikoff, Schauspieler aus den USA
1954
Brigitte Rohde, deutsche Leichtathletin, Olympiasiegerin
1954
Huub Rothengatter, niederländischer Autorennfahrer
1956
Stephanie Zimbalist, Schauspielerin aus den USA
1957
Antonio Cabrini, Fußballspieler aus Italien
1958
Ursula von der Leyen, deutsche Arbeitsministerin
1958
Ute Willing, Schauspielerin aus Deutschland
1959
Gaby Bußmann, deutsche Leichtathletin
1959
Christin Cooper, US-amerikanische Skirennläuferin
1959
Erik Gundersen, dänischer Bahnsportler
1960
Ralf Minge, Fußballspieler aus Deutschland
1962
Jörg Vaihinger, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
1964
Jakob Arjouni, Schriftsteller aus Deutschland
1965
C.J. Ramone, US-amerikanischer Bassist, Sänger und Gitarrist
1965
Matt Biondi, US-amerikanischer Schwimmer
1966
Tabea Zimmermann, deutsche Bratschistin
1966
Joachim Friedmann, deutscher Comic- und Drehbuchautor
1968
Zvonimir Boban, kroatischer Fußballspieler
1969
Karin Sonnenmoser, deutsche Managerin
1969
Hagen Rether, deutscher Kabarettist und Pianist
1970
Matt Damon, Schauspieler aus den USA
1970
Tetsuya Nomura, japanischer Gamedesigner, Regisseur, Konzeptzeichner und Charakterdesigner
1971
Miran Pavlin, slowenischer Fußballspieler
1973
Arsen Awetissjan, armenischer Fußballspieler
1974
Bruno Mantovani, französischer Komponist
1975
Tatiana Grigorieva, australische Stabhochspringerin, Olympiamedaillengewinnerin
1976
Seryoga, weißrussischer Rapper
1976
Vera Bolten, deutsche Musicaldarstellerin und Sängerin
1979
Martin Finnegan, irischer Motorradrennfahrer
1979
Alexander Shelley, britischer Dirigent
1980
Mike Scifres, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1983
Travis Pastrana, US-amerikanischer Motocrossfahrer
1984
Anthony Le Tallec, Fußballspieler aus Frankreich
1986
Mario Sonnleitner, österreichischer Fußballspieler
1986
Karan Rastogi, indischer Tennisspieler
1987
Aya Hirano, japanische Synchronsprecherin und Sängerin
1989
Armand Traoré, Fußballspieler aus Frankreich
1989
Kushtrim Lushtaku, kosovarischer Fußballspieler
1993
Angus T. Jones, US-amerikanischer Schauspieler

<< Geburtstage 7. Oktober

Geburtstage 9. Oktober >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen