Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 25. Dezember Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 25.12

1400 - 1499
1424
Margarethe von Schottland, Tochter von Jakob I., Ehefrau von Ludwig XI.
1500 - 1599
1564
Abraham Bloemaert, niederländischer Maler
1584
Margarete, Erzherzogin von Österreich, Königin von Spanien, Portugal, Sizilien und Neapel
1595
Johann Konrad Varnbüler, württembergischer Diplomat
1600 - 1699
1601
Ernst I. von Sachsen-Gotha, Sohn von Herzog Johann III. von Sachsen-Weimar
1616
Christian Hofmann von Hofmannswaldau, deutsch-schlesischer Lyriker und Epigrammatiker und Diplomat
1650
Josef Langer, tschechischer Wissenschaftler der Piaristen, Mathematiker und Astronom


1700 - 1799
1700
Leopold II., Fürst des Kleinstaats Anhalt-Dessau und preußischer General
1709
Julien Offray de La Mettrie, französischer Arzt und Philosoph
1711
Jean Cassanéa de Mondonville, französischer Violinvirtuose und Komponist
1716
Johann Jacob Reiske, deutscher Begründer der Arabistik als souveräner Wissenschaft
1720
Anna Maria Mozart, Mutter von Wolfgang Amadeus Mozart
1721
William Collins, britischer Dichter
1725
Esteban Salas y Castro, kubanischer Komponist und Kirchenmusiker
1728
Johann Adam Hiller, deutscher Komponist, Musikschriftsteller und Kapellmeister
1742
Charlotte von Stein, Freundin von Johann Wolfgang von Goethe
1764
Ferdinand August von Spiegel, Erzbischof von Köln
1771
Charles Athanasie Walckenaer, französischer Staatsbeamter und Wissenschaftler
1771
Dorothy Wordsworth, britische Poetin und Tagebuchautorin
1775
Antun Sorkočević, kroatischer Komponist, Schriftsteller und Diplomat
1785
Christian Gottlob Wild, Pfarrer und Begründer der Mundartdichtung des Erzgebirges
1789
August von Goethe, Sohn von Johann Wolfgang von Goethe
1796
Karl Friedrich von Steinmetz, preußischer Generalfeldmarschall
1799
Manuel Bulnes Prieto, chilenischer Politiker und General
1800 - 1899
1811
Wilhelm Emmanuel von Ketteler, deutscher Bischof
1812
Francis de la Porte, comte de Castelnau, französischer Naturforscher und Forschungsreisender
1813
Friedrich Wilhelm Weber, deutscher Epiker
1820
Edouard Imer, Maler aus Frankreich
1821
Clara Barton, US-amerikanische Krankenschwester, Lehrerin und Philanthropin, Gründerin des Amerikanischen Roten Kreuzes
1827
Friedrich Wilhelm Grimme, deutscher Schriftsteller, Heimatdichter und Botaniker
1828
Felix zu Salm-Salm, deutscher Militär und Söldner
1831
Johann von Herbeck, österreichischer Dirigent und Komponist
1835
Theodor Vogt, deutsch-österreichischer Pädagoge und Professor
1837
Cosima Wagner, deutsche Festspielleiterin und Autorin
1838
Wladimir Wassiljewitsch Markownikow, russischer Chemiker
1840
Agnes zu Salm-Salm, US-amerikanische Zirkusreiterin, Schauspielerin und Krankenschwester
1845
Karl Ludwig Reimer, deutscher Chemiker und Industrieller
1847
William Anthony Shinkman, US-amerikanischer Schachproblemkomponist
1848
Enrico Golisciani, italienischer Librettist
1849
Nogi Maresuke, japanischer General
1850
Wilhelm Viëtor, deutscher Sprachwissenschaftler und Neuphilologe
1851
Hermann Frasch, deutsch-US-amerikanischer Chemiker und Technologe
1852
Henry Tifft Gage, Politiker aus USA
1856
Hans von Bartels, deutscher Maler
1859
Ludwig von Estorff, deutscher General
1863
Max Ihm, deutscher Altphilologe
1863
Charles Pathé, französischer Filmpionier
1864
Hermann Baum, deutscher Anatom
1866
Max Wien, deutscher Physiker
1867
Alfred Kerr, deutscher Schriftsteller, Theaterkritiker und Journalist
1868
La Belle Otéro, spanische Revue-Tänzerin, Sängerin und Mätresse
1869
Karl von Collas, deutsch-ungarischer Staatssekretär
1871
Jan Maria Michał Kowalski, polnischer Bischof
1875
Theodor Innitzer, österreichischer Erzbischof und Kardinal
1876
Muhammad Ali Jinnah, pakistanischer Politiker und Staatsgründer
1876
Adolf Windaus, deutscher Chemiker
1877
Emil Adamič, slowenischer Komponist
1878
Louis Chevrolet, US-amerikanischer Autobauer
1879
Igo Etrich, österreichischer Pilot und Flugzeugkonstrukteur
1881
Christian Hülsmeyer, deutscher Erfinder und Unternehmer
1881
John Dill, britischer Feldmarschall
1883
Samuel Hugo Bergman, deutscher Philosoph
1883
Walter Friedrich, deutscher Biophysiker
1883
Fran Lhotka, kroatischer Komponist
1885
Albert Betz, deutscher Physiker, Pionier der Windkrafttechnik
1885
Hermann Dieckmann, Politiker aus Deutschland
1885
Maria Kühne, deutsche Widerstandskämpferin
1886
Malak Hifnī Nāsif, ägyptische Frauenrechtlerin
1886
Kid Ory, Musiker aus USA
1886
Franz Rosenzweig, deutscher Historiker und Philosoph
1887
Conrad Hilton, US-amerikanischer Hotelier
1888
Leivick Halpern, russischer Dichter
1888
Bodewin Keitel, deutscher General
1889
Hermann Conrad, deutscher Heimatforscher
1892
Otto Nebel, deutscher Maler, Dichter und Schauspieler
1893
Robert Ripley, US-amerikanischer Comiczeichner und Weltreisender
1899
Humphrey Bogart, US-amerikanischer Filmschauspieler
1899
Gerhard Kreyssig, deutscher Politiker


1900 - 1999
1900
Antoni Zygmund, US-amerikanischer Mathematiker
1900
Jan Filip, tschechischer Historiker
1901
Herzogin von Gloucester, britische Adelige, Tante von Königin Elisabeth II.
1901
Eduard Bargheer, deutscher Maler
1901
Milada Horáková, tschechoslowakische Frauenrechtlerin
1902
Theodor Heinrich Bongartz, deutscher SS-Oberscharführer und Leiter des Krematoriums im Konzentrationslager Dachau
1902
Georg Dertinger, deutscher Politiker, Außenminister der DDR
1902
Barton MacLane, Schauspieler aus USA
1902
Tassilo Tröscher, Politiker aus Deutschland
1904
Gerhard Herzberg, deutscher Chemiker und Physiker
1905
Anton Ackermann, Politiker aus Deutschland
1905
Sergio Guerri, italienischer Kardinal
1906
Ernst Ruska, deutscher Elektroingenieur und Erfinder, Nobelpreisträger
1907
Cab Calloway, US-amerikanischer Musiker, Sänger und Songschreiber
1909
Oldřich Nejedlý, tschechoslowakischer Fußballspieler
1909
Louis Van Lint, belgischer Maler
1911
Louise Bourgeois, französische Malerin und Bildhauerin
1912
Tony Martin, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
1913
Henri Nannen, deutscher Verleger und Publizist
1914
Konrad Georg, deutscher Theater- und Filmschauspieler
1915
Per Hækkerup, dänischer Politiker
1918
Ahmed Ben Bella, algerischer Staatspräsident
1918
Angelica Garnett, britische Autorin und Mitglied der Bloomsbury Group
1918
Anwar as-Sadat, ägyptischer Staatspräsident, Nobelpreisträger
1921
Walter Than, deutscher Tischtennisspieler
1922
Félix Loustau, argentinischer Fußballnationalspieler
1923
René Girard, französischer Sprach- und Literaturwissenschaftler
1923
José de Jesús Lora, dominikanischer Geiger
1924
Alexander Loulakis, deutscher Unternehmer, Mäzen und Sammler
1924
Atal Bihari Vajpayee, indischer Premierminister
1924
Moktar Ould Daddah, mauretanischer Staatspräsident
1924
Rod Serling, US-amerikanischer Drehbuch-Autor und Produzent
1925
Carlos Castaneda, südamerikanischer Schriftsteller
1925
Jürgen Roland, deutscher Regisseur und Drehbuchautor
1925
Ossi Reichert, deutsche Skirennläuferin, Olympiasiegerin
1927
Alan King, Schauspieler aus USA
1927
Gerhard Holtz-Baumert, Schriftsteller aus Deutschland
1927
Ram Narayan, indischer Sarangispieler
1927
Rudi Georgi, Politiker aus Deutschland
1928
Christian Geissler, Schriftsteller aus Deutschland
1928
Heinrich Poos, Komponist aus Deutschland
1929
Régine, französische Chansonsängerin
1931
Konrad Löw, deutscher Jurist und Politologe
1933
Joachim Meisner, deutscher Erzbischof und Kardinal
1934
Giancarlo Baghetti, italienischer Autorennfahrer
1934
Robert Martinez, Politiker aus USA
1934
Peter Weidenbach, deutscher Forstmann
1935
Albín Brunovský, slowakischer Grafiker und Maler
1935
Jonathan Beckwith, US-amerikanischer Biochemiker, Mikrobiologe und Genetiker
1936
Ismail Merchant, indisch-britischer Filmproduzent
1936
Alexandra Ogilvy, britische Prinzessin
1937
Ernst Röhl, deutscher Satiriker und Kabarettist
1937
Maung Aye, myanmarischer Politiker
1938
Ivonne Haza, dominikanische Sopranistin
1939
Don Alias, US-amerikanischer Jazzmusiker
1939
Bob James, US-amerikanischer Komponist und Musiker
1939
Tununa Mercado, argentinische Schriftstellerin und Journalistin
1940
Ute Erb, deutsch-österreichische Dichterin und Denkerin
1940
Friedrich von Zitzewitz, deutscher Verwaltungsbeamter, Landrat in Schlawe und Regierungsvizepräsident in Köslin
1941
Don Pullen, US-amerikanischer Jazzpianist
1941
Lex Hixon, US-amerikanischer Poet, Philosoph und spiritueller Lehrer
1942
Enrique Morente, spanischer Flamencosänger und Komponist
1943
William Bowrey, australischer Tennisspieler
1943
Hans-Peter Greiner, deutscher Jurist, Richter am Bundesgerichtshof
1943
Trevor Lucas, australischer Folk-Sänger und -Gitarrist
1943
Hanna Schygulla, deutsche Schauspielerin
1944
Kenny Everett, britischer Radio-DJ und TV-Entertainer
1944
Jairzinho, brasilianischer Fußballspieler und -trainer
1944
Henry Vestine, US-amerikanischer Gitarrist
1945
Rick Berman, US-amerikanischer Filmproduzent
1945
Héctor Ruiz, mexikanisch-US-amerikanischer Manager
1945
Noel Redding, britischer Musiker, Sänger und Songschreiber
1945
Ken Stabler, US-amerikanischer American-Football-Spieler
1946
Jimmy Buffett, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
1946
Tina Rainford, deutsche Schlagersängerin
1947
Antje Blumenthal, deutsche Politikerin, MdB
1948
Barbara Mandrell, US-amerikanische Country-Sängerin
1948
Noël Mamère, französischer Politiker
1949
Bernhard Hemmerle, deutscher Kirchenmusiker und Komponist
1949
Joe Louis Walker, US-amerikanischer Blues-Gitarrist
1949
Sissy Spacek, Schauspielerin aus USA
1950
Karl Rove, US-amerikanischer Politiker und Parteistratege
1952
Christine Lehder, Politikerin aus Deutschland
1952
Desireless, französische Sängerin
1953
Jürgen Röber, deutscher Fußballspieler und -trainer
1954
Annie Lennox, britische Sängerin und Songschreiberin
1954
Steve Wariner, US-amerikanischer Country-Musiker und Songwriter
1955
Ingrid Schmidt, deutsche Juristin, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts
1956
Stefan Grüttner, Politiker aus Deutschland
1957
Pavel Fajt, tschechischer Jazz- und Rockschlagzeuger
1957
Shane MacGowan, irischer Musiker
1958
Alannah Myles, kanadische Sängerin und Schauspielerin
1958
Douglas Wolfsperger, deutscher Regisseur
1961
Eva Herzog, Schweizer Politikerin
1961
Íngrid Betancourt, kolumbianische Politikerin
1961
Stefan Ruzowitzky, Filmregisseur aus Österreich
1962
Francis Dunnery, britischer Musiker, Sänger und Songschreiber
1962
Fennesz, österreichischer Musiker
1962
Arnold Jonke, österreichischer Ruderer
1966
Mianne Bagger, dänische Golferin
1967
Jason Thirsk, US-amerikanischer Bassist (Pennywise)
1967
Christa Wiese, deutsche Leichtathletin
1968
Helena Christensen, dänisches Topmodel
1970
Issa Hassan, kurdischer Musiker und Komponist
1970
Stu Barnes, kanadischer Eishockeyspieler
1971
Dido, britische Popsängerin
1971
Besnik Hasi, albanischer Fußballspieler
1972
Josh Freese, US-amerikanischer Schlagzeuger
1972
Sophie Heathcote, australische Schauspielerin
1972
Sabine Kuegler, deutsche Autorin
1972
Qu Yunxia, chinesische Leichtathletin
1973
Nova Meierhenrich, deutsche Moderatorin und Schauspielerin
1975
Johan Hellsten, schwedischer Schachgroßmeister
1976
Armin van Buuren, niederländischer Trance-DJ und -Produzent
1976
Tuomas Holopainen, finnischer Keyboarder und Songwriter (Nightwish)
1978
Jasmin Gerat, deutsche Schauspielerin
1980
Carlos Mendes, US-amerikanischer Fußballspieler
1981
Mario Alberto Santana, argentinischer Fußballspieler
1984
Manuel Antonio Morais Cange, angolanischer Fußballspieler
1985
Lukas Klapfer, österreichischer Kombinierer
1985
Ma Qinghua, chinesischer Rennfahrer
1986
Katharina Häcker, deutsche Eiskunstläuferin
1988
Dele Adeleye, nigerianischer Fußballspieler
1990
Ramona Bachmann, Schweizer Fußballspielerin
1990
Marie Luise Stahl, deutsche Schauspielerin

<< Geburtstage 24. Dezember

Geburtstage 26. Dezember >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen