Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 20. Februar Geburtstag ?

 

Wer hat heute Geburtstag - 20.2

1400 - 1499
1469
Thomas Cajetan, Kardinal
1500 - 1599
1523
Jan Blahoslav, tschechischer Humanist, Grammatiker und Komponist
1600 - 1699
1678
Johann Friedrich Riederer, deutscher Dichter


1700 - 1799
1726
William Prescott, US-amerikanischer Oberst
1745
Johann Peter Salomon, deutscher Violinist, Komponist, Dirigent und Musikimpresario
1749
Georg Karl von Fechenbach, deutscher Bischof
1751
Johann Heinrich Voß, deutscher Dichter und Übersetzer
1759
Johann Christian Reil, deutscher Arzt (Stadtphysikus) und Professor in Halle und Berlin
1761
Ludwig Abeille, deutscher Pianist und Komponist
1768
Vinzenz Ferrerius von Bianchi, Herzog von Casalanza, österreichischer General
1772
Isaac Chauncey, US-amerikanischer Marineoffizier
1775
Victor Guy Duperré, Baron und französischer Admiral
1785
Karl von Hohenzollern-Sigmaringen, deutscher Adeliger
1794
William Carleton, irischer Schriftsteller
1800 - 1899
1802
Charles Auguste de Bériot, belgischer Geiger, Musikpädagoge und Komponist
1803
Friedrich Theodor Fröhlich, Schweizer Komponist
1804
Johann Anton Friedrich Baudri, Weihbischof und Generalvikar in Köln
1810
Henri Martin, französischer Historiker und Politiker
1811
Henry Hastings Sibley, Politiker aus USA
1812
Ludwig Steub, Schriftsteller aus Deutschland
1819
Alfred Escher, Schweizer Politiker und Eisenbahnpionier
1819
Ludwig Gerhard Gustav Simon, Politiker aus Deutschland
1821
Nils Johan Andersson, schwedischer Botaniker
1825
Geoffrey Thomas Phipps Hornby, britischer Admiral
1828
Charles Wimar, deutsch-US-amerikanischer Maler
1829
Antonio Guzmán Blanco, General und Präsident von Venezuela
1835
Eleonore zu Stolberg-Wernigerode, deutsche Liederdichterin
1842
Joseph Victor Widmann, Schweizer Schriftsteller und Journalist
1844
Joshua Slocum, Seemann und Reiseschriftsteller
1844
Ludwig Boltzmann, österreichischer Physiker
1844
Michael Munkácsy, ungarischer Maler
1850
Wilhelm Braune, deutscher Germanist
1851
Ernst von Heydebrand und der Lasa, deutscher Jurist, Politiker, MdR
1851
Richard Weitbrecht, deutscher Theologe und Schriftsteller
1856
Jean Fernand-Lafargue, französischer Schriftsteller
1858
Howard Atwood Kelly, US-amerikanischer Gynäkologe
1860
Matyáš Lerch, tschechischer Mathematiker
1866
Carl Westman, schwedischer Architekt
1868
Richard Hesse, deutscher Zoologe
1874
Alfredo Bevilacqua, argentinischer Tangomusiker
1874
Otto Lauffer, deutscher Volkskundler und Kulturhistoriker
1875
Marie Marvingt, französische Pilotin
1882
Margarethe Faas-Hardegger, Schweizer Frauenrechtlerin und Gewerkschafterin
1883
Lucie Höflich, deutsche Schauspielerin
1885
Zdeňka Baldová, tschechische Schauspielerin
1885
Otto Meyer-Amden, schweizer Maler und Grafiker
1886
Béla Kun, ungarischer Politiker
1888
Georges Bernanos, französischer Schriftsteller
1889
Lewko Rewucki, ukrainischer Komponist
1890
Ferdinand Herbst, deutscher evangelischer Theologe
1890
Georg Thomas, deutscher General
1894
Curt Corrinth, deutscher Lyriker, Romancier, Dramatiker und Drehbuchautor
1894
Jarosław Iwaszkiewicz, polnischer Schriftsteller
1895
Karl Pinnow, deutscher Widerstandskämpfer gegen Adolf Hitler
1896
Henri de Lubac, deutscher Theologe und Jesuit
1897
Gerhart Eisler, deutscher Journalist und Politiker
1898
Jimmy Yancey, Musiker aus USA
1898
Enzo Ferrari, Autofabrikant und Rennfahrer
1899
Emmy Meyer-Laule, deutsche Politikerin


1900 - 1999
1901
Louis I. Kahn, US-amerikanischer Architekt und Stadtplaner
1901
César Geoffray, französischer Komponist und Chorleiter
1902
Ansel Adams, US-amerikanischer Fotograf
1902
Bertus Freese, niederländischer Fußballnationalspieler
1902
Wilhelm Guddorf, deutscher Journalist und Widerstandskämpfer im Dritten Reich
1903
Ella Maillart, Schweizer Sportlerin und Reiseschriftstellerin
1903
Joseph Schröffer, Bischof von Eichstätt, Kurienkardinal
1904
Herbert Brownell junior, US-amerikanischer Politiker und Justizminister
1905
Herminio Giménez, paraguayischer Komponist
1906
John H. DeWitt, US-amerikanischer Ingenieur
1906
Gale Gordon, Schauspieler aus USA
1907
Erich Klabunde, Politiker und MdB
1907
Ernst Schellenberg, Politiker aus Deutschland
1908
Alexander Elbrächter, Politiker aus Deutschland
1908
Heino Gaze, deutscher Komponist und Texter
1908
Jean-Marie Beaudet, kanadischer Dirigent, Pianist und Organist
1909
Franz Hildebrandt, deutscher Pastor und Theologe
1909
Grigori Jakowlewitsch Bachtschiwandschi, sowjetischer Testpilot
1909
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter
1909
Lorenzo Alvary, US-amerikanischer Opernsänger (Bass)
1911
Robert McBride, US-amerikanischer Komponist
1911
Peter Paul, deutscher Schauspieler
1911
Hans Scholz, deutscher Schriftsteller, Journalist und Maler
1912
Muriel Humphrey, US-amerikanische Senatorin und Politikergattin
1912
Pierre Boulle, französischer Schriftsteller
1913
Rolf Italiaander, deutsch-Autor aus Niederlande
1914
Arnold Denker, US-amerikanischer Schachspieler
1914
Hans Pischner, deutscher Cembalist und Musikwissenschaftler
1915
Hans Christian Blech, deutscher Schauspieler
1915
Danuta Szaflarska, polnische Schauspielerin
1916
Julius Juzeliūnas, litauischer Komponist und Musikpädagoge
1919
Jesco von Puttkamer, deutscher Publizist und Diplomat
1920
Jewgeni Fjodorowitsch Dragunow, sowjetischer Waffenkonstrukteur
1920
Karl Albrecht, deutscher Unternehmer
1920
Siegfried Jordan, deutscher Komponist, Texter, Arrangeur, Musiker, Sänger und Produzent
1920
Senta Kapoun, österreichische Übersetzerin
1920
Kathleen Kennedy-Cavendish, Schwester von John F. Kennedy
1920
Robert Richards, US-amerikanischer Leichtathlet und Pfarrer
1921
Les „Carrot Top“ Anderson, US-amerikanischer Country-Musiker
1923
Victor Atiyeh, Politiker aus USA
1923
Forbes Burnham, guyanischer Politiker und Präsident von Guyana
1925
Hans Urwyler, Stammapostel der Neuapostolischen Kirche
1925
Heinz Kluncker, deutscher Gewerkschafter
1925
Robert Altman, US-amerikanischer Regisseur, Autorenfilmer und Fernsehproduzent
1926
Hans Timmermann, deutscher Regisseur, Schauspieler und Übersetzer
1926
Ken Olsen, US-amerikanischer Ingenieur und Gründer von DEC
1926
Bobby Jaspar, belgischer Jazzmusiker
1926
Richard Matheson, US-amerikanischer SF- und Drehbuchautor
1927
Carl Damm, Politiker und MdB
1927
Ibrahim Ferrer, kubanischer Musiker
1927
Hubert de Givenchy, französischer Modeschöpfer
1927
Sidney Poitier, Schauspieler aus USA
1928
Friedrich Wetter, Kardinal und Erzbischof der Diözese München-Freising
1928
Jean Ann Kennedy-Smith, US-amerikanische Frau aus der Kennedy-Familie
1929
Amanda Blake, Schauspielerin aus USA
1929
Toshiro Mayuzumi, japanischer Komponist und Professor
1929
Floralba del Monte, dominikanische Pianistin und Musikpädagogin
1929
Uriella, umstrittene geistige Führerin des Ordens Fiat Lux
1930
Pierre Gabaye, französischer Komponist
1930
Gianfranco Parolini, italienischer Filmregisseur
1931
John Willard Milnor, US-amerikanischer Professor für Mathematik
1932
Karl Veit Riedel, deutscher Volkskundler und Theaterwissenschaftler
1933
Charles Elliot Kynard, US-amerikanischer Kirchenorganist und Hammond-Orgel-Spieler
1934
Bobby Unser, US-amerikanischer Autorennfahrer
1934
Kurt Wölfflin, österreichischer Schriftsteller
1935
Ellen Gilchrist, Schriftstellerin aus USA
1935
Gottfried Tröger, Politiker und MdB
1936
Larry Hovis, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
1937
Nancy Wilson, US-amerikanische Sängerin
1937
Robert Huber, deutscher Chemiker (Chemienobelpreis 1988)
1938
Inge Lønning, norwegischer Theologe und konservativer Politiker
1938
Inocêncio Cani, Offizier der Marine der PAIGC und gilt als Mörder Amílcar Cabrals
1938
Richard Beymer, Schauspieler aus USA
1940
Rudolf Edlinger, österreichischer Politiker
1940
Christoph Eschenbach, deutscher Pianist und Dirigent
1940
Jimmy Greaves, Fußballspieler aus England
1941
Buffy Sainte-Marie, kanadische Sängerin und Songschreiberin
1941
Giuseppe Arzilli, Staatsoberhaupt von San Marino
1942
Claude Miller, französischer Filmregisseur und Drehbuchautor
1942
Mitch McConnell, US-amerikanischer Senator
1942
Phil Esposito, kanadischer Eishockeyspieler
1943
Diana L. Paxson, Schriftstellerin aus USA
1943
Mike Leigh, britischer Theater- und Film-Autor, Regisseur
1944
Christian Pfeiffer, deutscher Kriminologe, Justizminister Niedersachsens
1944
Willem van Hanegem, niederländischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler
1944
Lew Soloff, US-amerikanischer Jazztrompeter
1945
Gianni Amelio, italienischer Filmregisseur
1945
Johannes Biebl, deutscher Rockmusiker und Sänger
1945
Brion James, Schauspieler aus USA
1946
Brenda Blethyn, Schauspielerin aus England
1947
Henry Hübchen, deutscher Film- und Theater-Schauspieler
1947
Peter Strauss, Schauspieler aus USA
1948
Christopher Pissarides, zyprisch-britischer Wirtschaftswissenschaftler
1949
Carlos Babington, argentinischer Fußballspieler
1949
Mario Lega, italienischer Motorradrennfahrer
1949
Bernhard Suttner, Politiker aus Deutschland
1949
Ivana Trump, tschechisches Model
1949
Stefan Waggershausen, deutscher Sänger, Komponist und Autor
1950
Tony Wilson, britischer Musikmanager, Nachtclubbetreiber und TV-Journalist
1950
Walter Becker, US-amerikanischer Musiker (Steely Dan)
1951
Gordon Brown, britischer Premierminister
1951
Günter Jankowiak, deutscher Schauspieler und Dramatiker
1951
Heidemarie Wright, Politikerin aus Deutschland
1951
Randy California, US-amerikanischer Rock-Gitarrist
1952
Abdalá Bucaram Ortiz, ecuadorischer Rechtsanwalt und Staatspräsident
1952
Hans-Jürgen Irmer, Politiker aus Deutschland
1953
Riccardo Chailly, italienenischer Dirigent
1954
Patty Hearst, US-amerikanische Schauspielerin und Terroristin
1955
Bryan Gregory, Musiker aus USA
1955
Bärbel Grygier, deutsche Politikerin, MdB
1959
Sabine Kaack, deutsche Schauspielerin
1960
Hardy Mertens, niederländischer Komponist und Dirigent
1961
Imogen Stubbs, Schauspielerin aus England
1963
Charles Barkley, Basketballspieler aus USA
1963
Joakim Nyström, schwedischer Tennisspieler
1965
Dirk Schulz, deutscher Zeichner
1965
Silvius von Kessel, deutscher Domorganist
1966
Cindy Crawford, US-amerikanisches Supermodel und Schauspielerin
1966
Dennis Mitchell, US-amerikanischer Leichtathlet, Olympiasieger
1966
Rudolf Nierlich, österreichischer Skirennläufer
1967
Kurt Cobain, US-amerikanischer Musiker (Nirvana)
1967
Lili Taylor, Schauspielerin aus USA
1967
Paul Accola, Schweizer Skirennläufer
1968
Dirk Dufner, deutscher Fußball-Funktionär
1968
Wolfgang Richter, Schachspieler aud Deutschland
1968
Paweł Wypych, polnischer Politiker
1969
Siniša Mihajlović, serbischer Fußballspieler und -trainer
1970
Julia Franck, Schriftstellerin aus Deutschland
1970
Roderick Krauss, niederländischer Jazzbratschist und -geiger
1971
Jari Litmanen, finnischer Fußballspieler
1971
Theresa Hübchen, deutsche Schauspielerin
1972
Laith Al-Deen, deutscher Musiker
1973
Kimberley Davies, australische Schauspielerin
1975
Brian Littrell, US-amerikanischer Musiker (Backstreet Boys)
1976
Marek Nikl, tschechischer Fußballspieler
1977
Bartosz Kizierowski, polnischer Schwimmer
1977
Stephon Marbury, Basketballspieler aus USA
1978
Julia Jentsch, deutsche Schauspielerin
1978
Lauren Ambrose, Schauspielerin aus USA
1980
Anne Poleska, deutsche Schwimmerin
1980
Arthur Abraham, deutscher Boxer
1980
Artur Boruc, polnischer Fußballspieler
1980
Guillermo Ariel Pereyra, italienisch-argentinischer Fußballspieler
1981
Elisabeth Görgl, Skirennläuferin aus Österreich
1983
Jeremy Foley, US-amerikanischer Filmschauspieler
1983
Emad Moteab, ägyptischer Fußballspieler
1985
Hafizullah Qadami, afghanischer Fußballspieler
1985
Julija Olegowna Wolkowa, russische Sängerin (t.A.T.u)
1986
Salome Clausen, Schweizer Sängerin
1987
Patrick Tischler, österreichischer Fußballtorwart
1988
Rihanna, barbadische R&B-Sängerin
1991
Peniel Mlapa, deutscher Fußballspieler

<< Geburtstage 19. Februar

Geburtstage 21. Februar >>

Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen