Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe E >> Valeria Eisenbart

 

Biografie Valeria Eisenbart Lebenslauf Lebensdaten

*1998 in Berlin

Die deutsche Schauspielerin Valeria Eisenbart gelangte über ein Casting an ihre erste Filmrolle. Unter 60 Mitbewerberinnen setzte sich die damals 9-Jährige für die Hauptrolle der Leonie Andernach in der Romanverfilmung „Die Tür“ durch, die 2009 Kinopremiere feierte. Im gleichen Jahr wirkte Eisenbart im Kurzfilm „Das Mädchen und der kleine Junge“ sowie in den beiden TV-Produktionen „Emilie Richards – Das Paradies am Ende der Welt“ und „Nachtschicht – Wir sind die Polizei“ mit. Einem größeren Publikum wurde sie 2011 als Svenja im Leinwanderfolg „Wickie auf großer Fahrt“ bekannt. Noch vor dem Kinostart stand sie bereits wieder für den Abenteuerfilm „Fünf Freunde“ nach Enid Blytons gleichnamiger Kinder- und Jugendbuchreihe vor der Kamera. Als Georgina „George“ Kirrin wurde Eisenbart auch für die drei Fortsetzungsfilme engagiert.
 


Valeria Eisenbart Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Valeria Eisenbart Homepage / Facebook Seite

Movies Valeria Eisenbart Filme

 
Valeria Eisenbart Bilder